Behördenbezeichnung mit Staatswappen: Bayerisches Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit

Konsiliarlabor für Diphtherie am LGL

Das Konsiliarlabor für Diphtherie ist seit 2007 am Bayerischen Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit angesiedelt.

Konsiliarlaboratorien werden nach Evaluation durch das Robert Koch-Institut und den Wissenschaftlichen Beirat für Public Health Mikrobiologie durch das Bundesministerium für Gesundheit ernannt.

Leistungsangebot

  • Beratung von Ärzten, medizinischen und forschenden Einrichtungen und des öffentlichen Gesundheitsdienstes.
  • Diagnostik
    • Nachweis des Diphtherietoxin-Gens mittels PCR und Elek-Test
    • Differenzierung Diphtherietoxin-Gen-positiver Corynebacterien-Arten mittels Sequenzierung des rpoB-Gens bzw. des 16S rRNA kodierenden Gens
    • ggf. eine molekulare Stammtypisierung mittels Multi Locus Sequence Typing (MLST) und Next Generation Sequencing (NGS)
  • Beratung zu Anforderungen an das Untersuchungsmaterial und Versandbedingungen.
  • Bitte beachten Sie: Das KL berät keine Patienten.

Die Einsendung von Material sollte nur nach vorheriger telefonischer Absprache mit dem Labor erfolgen.

Bitte nutzen Sie das Formular im Downloadbereich.

Kontakt