Lebensbaumlogo Geschäftsbereich lebensministerium.bayern.de

Bayerisches Landesamt für
Gesundheit und Lebensmittelsicherheit

Meldepflichtige Infektionserkrankungen

Das Infektionsschutzgesetz (IfSG) soll helfen Infektionen frühzeitig zu erkennen, ihre Weiterverbreitung zu verhindern und übertragbaren Krankheiten beim Menschen vorzubeugen. Es trat am 1. Januar 2001 in Kraft und regelt unter anderem, welche übertragbaren Krankheiten in Deutschland meldepflichtig sind.

Die Meldepflicht richtet sich in erster Linie an den behandelnden Arzt beziehungsweise das befunderhebende Labor, die auftretende Fälle an das örtliche Gesundheitsamt melden. Die Gesundheitsämter übermitteln alle Fälle an das LGL, das die Daten für Bayern auswertet. Das LGL übermittelt die Daten weiter an das Robert Koch Institut (RKI), das die Meldezahlen für das Bundesgebiet zusammenstellt.

Aktuelle Statistik ausgewählter meldepflichtiger Krankheiten in Bayern

Die Darstellungen beinhalten die Fälle, die der Referenzdefinition des RKI entsprechen (vgl. aktuelle Falldefinitionen des RKI). Meldungen, bei denen keine Angaben zum klinischen Bild vorliegen, fallen nicht unter die Referenzdefinition. Dadurch können sich Abweichungen zu anderen Darstellungen ergeben.

Durch nachträgliche Übermittlungen, Änderungsmeldungen oder Löschungen können sich die Zahlen noch ändern. Als Meldewoche wird die Woche bezeichnet, in der die Meldung beim Gesundheitsamt eingegangen ist.

Tabellarische Übersicht (Datenstand: 10.12.2018)

Ausgewählte meldepflichtige Infektionskrankheiten in Bayern pro Regierungsbezirk
Meldewoche 49/2018
Diagnose MFR* NB* OB* OFR* OPF* SCH* UFR*
Darm-Infektionen Campylobacter1112273673
EHEC-Inf.0030000
Norovirus2734632991627
Rotavirus10231401
Salmonellose6453211
Shigellose0020000
Yersiniose1110000
Hepatitiden Hepatitis A1000000
Hepatitis B43121163
Hepatitis C6263042
Hepatitis E0150000
Impfpräventable Erkrankungen Masern0010000
Mumps0020001
Röteln0000000
Keuchhusten12231307
Influenza24231500
FSME0000100
Meningokokkenerkr.0000000
Weitere Erkrankungen Lyme Borreliose3695242
Hantavirus0000000
Legionellose2010011
Tuberkulose1122330

* Regierungsbezirke: Mittelfranken, Niederbayern, Oberbayern, Oberfranken, Oberpfalz, Schwaben, Unterfranken

Ausgewählte meldepflichtige Infektionskrankheiten in Bayern pro Woche und kumulativ
Kumulativ
Diagnose Meldewoche 2018 (01.-49. Woche)
46 47 48 49 2018 2017
Darm-Infektionen Campylobacter1771351316979518257
EHEC-Inf.4643309289
Norovirus16817421420579427195
Rotavirus2121153917494345
Salmonellose4041292218402318
Shigellose52228478
Yersiniose3353269297
Hepatitiden Hepatitis A5711104152
Hepatitis B261832301254924
Hepatitis C181932231062906
Hepatitis E94106414333
Impfpräventable Erkrankungen Masern011110548
Mumps0213131113
Röteln000020
Keuchhusten5129503725563259
Influenza121926354347217350
FSME1121219227
Meningokokkenerkr.00003749
Weitere Erkrankungen Lyme Borreliose3949523149183462
Hantavirus010024371
Legionellose8395360240
Tuberkulose1791312762803