Lebensbaumlogo Geschäftsbereich lebensministerium.bayern.de

Bayerisches Landesamt für
Gesundheit und Lebensmittelsicherheit

Meldepflichtige Infektionserkrankungen

Das Infektionsschutzgesetz (IfSG) soll helfen Infektionen frühzeitig zu erkennen, ihre Weiterverbreitung zu verhindern und übertragbaren Krankheiten beim Menschen vorzubeugen. Es trat am 1. Januar 2001 in Kraft und regelt unter anderem, welche übertragbaren Krankheiten in Deutschland meldepflichtig sind.

Die Meldepflicht richtet sich in erster Linie an den behandelnden Arzt beziehungsweise das befunderhebende Labor, die auftretende Fälle an das örtliche Gesundheitsamt melden. Die Gesundheitsämter übermitteln alle Fälle an das LGL, das die Daten für Bayern auswertet. Das LGL übermittelt die Daten weiter an das Robert Koch Institut (RKI), das die Meldezahlen für das Bundesgebiet zusammenstellt.

Aktuelle Statistik ausgewählter meldepflichtiger Krankheiten in Bayern

Die Darstellungen beinhalten die Fälle, die der Referenzdefinition des RKI entsprechen (vgl. aktuelle Falldefinitionen des RKI). Meldungen, bei denen keine Angaben zum klinischen Bild vorliegen, fallen nicht unter die Referenzdefinition. Dadurch können sich Abweichungen zu anderen Darstellungen ergeben.

Durch nachträgliche Übermittlungen, Änderungsmeldungen oder Löschungen können sich die Zahlen noch ändern. Als Meldewoche wird die Woche bezeichnet, in der die Meldung beim Gesundheitsamt eingegangen ist.

Tabellarische Übersicht (Datenstand: 13.10.2017)

Ausgewählte meldepflichtige Infektionskrankheiten in Bayern pro Regierungsbezirk
Meldewoche 40/2017
Diagnose MFR* NB* OB* OFR* OPF* SCH* UFR*
Darm- InfektionenCampylobacter4164311346
EHEC-Inf.2010000
Norovirus4585129
Rotavirus3170002
Salmonellose70131634
Shigellose0010001
Yersiniose2020000
HepatitidenHepatitis A0030000
Hepatitis B2371041
Hepatitis C1150040
Hepatitis E2000011
Impfpräventable ErkrankungenMasern0000000
Mumps0000000
Röteln0000000
Keuchhusten25130337
Influenza3220000
FSME0000000
Meningokokkenerkr.0000000
Weitere ErkrankungenLyme Borreliose1111169485
Hantavirus0000000
Legionellose0060000
Tuberkulose2010030

* Regierungsbezirke: Mittelfranken, Niederbayern, Oberbayern, Oberfranken, Oberpfalz, Schwaben, Unterfranken

Ausgewählte meldepflichtige Infektionskrankheiten in Bayern pro Woche und kumulativ
Kumulativ
Diagnose Meldewoche 2017 (01.-40. Woche)
37 38 39 40 2017 2016
Darm- InfektionenCampylobacter2671871828765546970
EHEC-Inf.41083231221
Norovirus6081633459604766
Rotavirus2418191342052044
Salmonellose9692483418431427
Shigellose24226065
Yersiniose87124250257
HepatitidenHepatitis A463310592
Hepatitis B39332518693739
Hepatitis C13111911698717
Hepatitis E6824249122
Impfpräventable ErkrankungenMasern01004329
Mumps110094101
Röteln000001
Keuchhusten7286733326042069
Influenza3357171967450
FSME3810158147
Meningokokkenerkr.00003830
Weitere ErkrankungenLyme Borreliose9896926429023962
Hantavirus6101033320
Legionellose12956184139
Tuberkulose1311166607813