Lebensbaumlogo Geschäftsbereich lebensministerium.bayern.de

Bayerisches Landesamt für
Gesundheit und Lebensmittelsicherheit

Produkte

Verbraucherschutz durch Spielwarenprüfung

teddy

Wissen und Erfahrung zu Fragen der Spielzeugsicherheit stellen Fachleute des LGL den Herstellern, Importeuren und Händlern auf der Spielwarenmesse zur Verfügung. Insbesondere Neuheiten und innovative Spielzeuge werden vor Ort geprüft, ob die technischen Vorschriften eingehalten sind und ob möglicherweise Verstöße gegen Kennzeichnungsvorschriften zur stofflichen Zusammensetzung vorliegen. So können Mängel frühzeitig erkannt und behoben werden, bevor die Spielzeuge in der EU in den Handel kommen. Jährliche Untersuchungen des LGL erhöhen zudem die Sicherheit von Spielzeug.

Untersuchungen von Trachtenmode

Trachtenmode

In Bayern erfreut sich Trachtenmode vor allem während der Volksfestzeit, insbesondere während der Wiesenzeit, in allen Altersgruppen großer Beliebtheit. Am Bayerischen Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit wurden im Herbst 2018 im Rahmen der amtlichen Überwachung Trachtenhemden und -blusen sowie Lederhosen auf Schadstoffe aus der Ledergerbung bzw. aus der Textil- und Lederfärbung untersucht.Der Verbraucherschutz war in den meisten Fällen gewährleistet. Dennoch gab es auch Proben, die nicht den rechtlichen Vorgaben entsprachen und beanstandet werden mussten.

LED-Lampen im Test

LED Lampe aus dem Billigpreissegment ohne Schutzglas,
sogenannte Maiskolben

LED Lampen haben viele Vorteile und werden daher immer häufiger eingesetzt. Dies führt dazu, dass das Angebot bei den LED Lampen immer größer wird. So werden inzwischen die Lampen auch schon zu Schnäppchenpreisen über das Internet angeboten. Doch hier ist Vorsicht geboten. Denn nicht alle Lampen auf dem Markt sind auch sicher. Die Geräteuntersuchungsstelle des LGL hat Lampen und Leuchten mit LED-Lampen geprüft und dabei auch Mängel festgestellt.

Tätowieren – ein ungebrochener Trend mit Schattenseiten

Oberarmtattoo

Das Tätowieren erfreut sich bei uns einer anhaltenden und auch wachsenden Beliebtheit. Der Fantasie bezüglich der Auswahl des Motives und der Lokalisation des Tattoos sind dabei offensichtlich keine Grenzen gesetzt. Bei der Entscheidung für ein Tattoo sollte man nicht nur den künstlerischen und ästhetischen Fragen Raum einräumen, sondern auch gesundheitliche Aspekte berücksichtigen. So sollte man sich im Klaren sein, dass es beim Tätowieren u.a. zu Unverträglichkeitsreaktionen aufgrund von Allergien kommen kann, es während der Prozedur am Tätowier-Arbeitsplatz einige Hygienemaßnahmen zu beachten gibt und dass die eingesetzten Materialien, wie die schwarze Tätowierfarbe nicht immer frei von Schadstoffen sind.

Produkte umfassen eine Fülle unterschiedlicher Erzeugnisse und Geräte, für die sicherheits- und gesundheitsbezogene Vorgaben hinsichtlich physikalischer, mechanischer, elektrischer, chemischer, mikrobiologischer, hygienischer, radioaktivitätsspezifischer, toxischer sowie umweltspezifischer Parameter und Kennzeichnungserfordernisse einzuhalten sind.

Definition "Produkt" aus dem Produktsicherheitsgesetz ProdSG:

  1. Produkte
  2. Verbraucherprodukte

1. Produkte

Produkte sind Waren, Stoffe und Zubereitungen, die durch einen Fertigungsprozess hergestellt worden sind. Es werden damit alle Produkte erfasst, die im bisherigen Geräte- und Produktsicherheitsgesetz (GPSG) als technische Arbeitsmittel (Arbeitseinrichtungen, Geräte, Komponenten, Anlagen) oder als Verbraucherprodukte bezeichnet waren.

2. Verbraucherprodukte

Verbraucherprodukte sind neue, gebrauchte oder wieder aufgearbeitete Produkte, die für Verbraucher bestimmt sind oder unter Bedingungen, die nach vernünftigem Ermessen vorhersehbar sind, von Verbrauchern benutzt werden könnten, selbst wenn sie nicht für diese bestimmt sind; als Verbraucherprodukte gelten auch Produkte, die dem Verbraucher im Rahmen einer Dienstleistung zur Verfügung gestellt werden.