Behördenbezeichnung mit Staatswappen: Bayerisches Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit

Warnungen

Immer wieder werden im Handel und vor allem im Internet Nahrungsergänzungsmittel angeboten, die als „rein pflanzlich“ oder „100 % natürlich“ beworben werden. Bei genauer Untersuchung zeigt sich jedoch häufig, dass diese Produkte zusätzliche, auf den Packungen nicht deklarierte Wirkstoffe enthalten, die schwerwiegende Nebenwirkungen verursachen können. Dies betrifft überwiegend potenzfördernde Präparate und Schlankheitsmittel.

Das Bayerische Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit warnt eindringlich vor der Einnahme solcher Präparate. Diese sind in Deutschland nicht zugelassen und damit nicht verkehrsfähig. Der Handel mit diesen Präparaten ist strafbar.

Weiterführende Informationen finden Sie hier: