Behördenbezeichnung mit Staatswappen: Bayerisches Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit

UV-Strahlung

Ultraviolettstrahlung (abgekürzt UV-Strahlung) ist eine Form der Strahlung. Die verschiedenen Strahlenarten sind durch die Frequenz bzw. der Wellenlänge der Strahlung gekennzeichnet. In dem Strahlenspektrum liegt die UV-Strahlung zwischen dem Bereich des sichtbaren Lichts und dem Bereich der Röntgenstrahlung. Die Wellenlänge beträgt für UV-A 320-400 Nanometer, für UV-B 280 bis 320 Nanometer und für UV-C 200-280 Nanometer.

UV-Strahlung ist natürlicherweise neben dem sichtbaren Licht in der Sonnenstrahlung enthalten. UV-Strahlung ist wichtig für die Bildung von Vitamin D. UV-Strahlung ist aber auch ein bekanntes Risiko für den Sonnenbrand und für Hautkrebs.