Behördenbezeichnung mit Staatswappen: Bayerisches Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit

Feuchthaltemittel

Feuchthaltemittel verbessern den Genusswert sowie die Haltbarkeit von Tabakerzeugnissen, indem sie das Austrocknen verhindern und den Tabak geschmeidig halten. In der Tabakverordnung sind bestimmte Feuchthaltemittel zugelassen und Höchstwerte für diese festgeschrieben. Der Grenzwert für Feuchthaltemittel beträgt zum Beispiel bei Rauchtabak und Tabakfolie 5 % in der Summe für alle Feuchthaltemittel (bezogen auf die Trockenmasse).

Mehr zu diesem Thema

Allgemeine Informationen zum Thema