Auftakt der Grillsaison: Fleischspieß oder Schaschlik?

Jetzt startet wieder die Grillsaison und besonders beliebt sind dabei „Fleischspieße“. Sie bestehen gemäß allgemeiner Verkehrsauffassung aus Rind- und/oder Schweinefleischstücken sowie würzenden Beigaben, oft Zwiebelringen oder -scheiben, Stücken von Paprikaschoten oder Gurken. Bei „Filetspießen“ werden für den Fleischanteil nur Teile aus dem Filet verwendet.
In rohem Zustand bestehen „Fleischspieße“ mindestens aus zwei Dritteln Fleisch (circa 67 %), im Übrigen aus würzenden Beigaben. „Schaschlik“ enthält im Gegensatz zu „Fleischspieß“ neben Rind- und/oder Schweinefleischstücken auch fettgewebereiches Schweinefleisch, beispielsweise Bauchspeck oder Speck, meist gepökelt, würzende Beigaben, und darüber hinaus eventuell auch Stücke von Leber und Nieren. In rohem Zustand enthält „Schaschlik“ dabei mindestens 30 Prozent Rind- und/oder Schweinefleischstücke.

Mit Blick auf die Grillsaison untersuchte das LGL im ersten Quartal 2021 insgesamt 24 Proben „Fleischspieß“ bzw. „Schaschlik“ aus dem Einzelhandel. Es handelte sich dabei um rohe (6 Stück) und gegarte (3) Fleischspieße, darunter ein Filet- und ein Lammfiletspieß, sowie Schaschlik roh (6) und gegart (7). Auch zwei Schaschlik-Konserven wurden überprüft. Würzende Beigaben waren am häufigsten Stücke von Zwiebel, roter, gelber und grüner Paprika, seltener Tomaten und Oliven. Zwei Spieße waren mariniert, Innereien enthielt kein Spieß.
Von den insgesamt 24 untersuchten Proben wurden zwei beanstandet (8,3 %). In beiden Fällen handelte es sich um „Fleischspieße“ mit zu geringem Fleischanteil. Schon auf den ersten Blick war zu erkennen, dass der Fleischanteil nicht bei den vorgeschriebenen zwei Dritteln lag (siehe Foto). Aufgrund der Zusammensetzung ist anzunehmen, dass es sich um „Schaschlik“ handelte, das als „Fleischspieß“ angeboten wurde. Verbraucher sollten genau hinsehen, dann können sie je nach Wunsch aus einem breiten Spektrum von „Schaschlik“ oder „Fleischspießen“ in verschiedener Zusammensetzung und in vielen Würzrichtungen und Angebotsformen für die Grillsaison wählen.


Foto eines Fleischspiesses

Mehr zu diesem Thema

Allgemeine Informationen zum Thema