Behördenbezeichnung mit Staatswappen: Bayerisches Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit

Forschungsprojekt: Etablierung und Validierung molekularbiologischer Nachweismethoden für die häufigsten Lebensmittel-Pathogene Salmonella spp. sowie thermophile Campylobacter in Lebensmitteln

Kurzbeschreibung:

Salmonella und Campylobacter spp.sind in Deutschland die Hauptursache von meist lebensmittelbedingten Darminfektionen. Schon bei einer Kontaminationsrate von über 1000 Salmonellen pro Gramm Lebensmittel ist nach jüngsten wissenschaftlichen Erkenntnissen eine Erkrankung nach dem Verzehr eines solchen Lebensmittels nicht mehr auszuschließen. Bei Campylobacter spp. ist bereits eine Infektionsdosis von 400 bis 500 Keimen ausreichend.

Für den Nachweis von Salmonella und Campylobacter spp. sollen molekularbiologische Schnellmethoden auf Basis der Real-TimePCR etabliert und im direkten Vergleich mit der Standardmethode (§35 LMBG ) an einem breiten Spektrum von unterschiedlichen Lebensmittelmatrices validiert werden. Die erfolgreich etablierte und validierte molekularbiologische Schnell-Analytik soll als Screening-Verfahren in der Routinediagnostik eingesetzt werden. Des weiteren soll die immunomagnetische Separation als spezifisches Verfahren zur Aufkonzentrierung von Salmonella und Campylobacter spp. in Lebensmitteln etabliert werden, um somit auch die bakteriellen Voranreicherungszeiten für die PCR -Diagnostik verringern zu können.

Eine Hauptaufgabe des gesundheitlichen Verbraucherschutzes besteht in der Überwachung von Lebensmitteln, um mikrobielle Kontaminationen schnell und zuverlässig zu erkennen und entsprechende Gegenmaßnahmen einzuleiten.
Die konventionellen Nachweisverfahren sind standardisiert, benötigen aber oft mehrere Tage und verlangen einen relativ hohen Arbeitsaufwand. Gerade im Bereich der Lebensmittelmikrobiologie ist es jedoch wünschenswert schnellstmögliche Ergebnisse zu erhalten, um entsprechende Maßnahmen einleiten zu können. Daher werden Schnellmethoden für die häufigsten Lebensmittel-Pathogene dringend benötigt, um die Diagnostik zu effektivieren sowie gesundheitlichen und wirtschaftlichen Schaden zu verringern.

Laufzeit: 2005 bis 2007.