Behördenbezeichnung mit Staatswappen: Bayerisches Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit

Etablierung und Validierung des Pulsfeldgelelektrophorese (PFGE)-Verfahrens zur Typisierung nosokomialer Erreger

Kurzbeschreibung:

Ziel der Studie ist die Etablierung und Validierung des Pulsfeld-Gelelektrophorese (PFGE)-Verfahrens zur Typisierung nosokomialer Erreger am Bayerischen Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL). Hierzu werden ausgewählte Isolate von bedeutenden nosokomialen Erregern (Staphylococcus aureus, Enterococcus faecium, Escherichia coli, Klebsiella pneumoniae, Serratia marcescens, Pseudomonas aeruginosa, Acinetobacter baumannii) mit dem PFGE-Verfahren im Hygiene-Labor des Sachgebiets GE1 des LGL in Erlangen typisiert. Alle in dieser Studie verwendeten Isolate waren an verschiedenen Krankenhaus-Ausbrüchen der letzten Jahre beteiligt.

Laufzeit: 01.01.2017-31.12.2017