Behördenbezeichnung mit Staatswappen: Bayerisches Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit

PFOA und PFOS in Fischen

Nach ersten Schwerpunktuntersuchungen im Umkreis des Industrieparks Gendorf in den Jahren 2006 und 2007 erweiterte das LGL die Untersuchungen von Fischen hinsichtlich per- und polyfluorierten Alkylsubstanzen (kurz: PFAS oder veraltet: PFC) auf ganz Bayern. Analysiert wurden dabei Fische, die gezielt wegen einer bekannten PFAS -Kontamination im Wasser entnommen wurden. Dabei handelte es sich um Süßwasserfische aus heimischen Gewässern, die z. B. Anglern als Lebensmittel dienen könnten, sowie Fische aus dem Handel, die als Lebensmittel in Verkehr waren, bzw. Fische, die bei bayerischen Erzeugern entnommen wurden und als Lebensmittel in Verkehr gebracht werden sollten. Die Untersuchungen beschränkten sich anfangs auf die beiden Leitsubstanzen Perfluoroktansäure (PFOA) und Perfluoroktansulfonsäure (PFOS), die als mengenmäßig bedeutendste Vertreter der PFAS gelten. Das LGL nahm situationsbezogen weitere PFAS in den Messumfang mit auf und prüft seit dem Jahr 2016 auf mindestens 13 Substanzen aus dieser Substanzklasse.
Ein gesetzlich vorgegebener Höchstgehalt für Kontaminationen mit PFAS in Lebensmitteln besteht bislang nicht. Für die Beurteilung von PFAS-Gehalten prüft das LGL daher im Rahmen einer toxikologischen Bewertung, ob vom Verzehr der zu beurteilenden Lebensmittelprobe möglicherweise eine Beeinträchtigung der Gesundheit ausgehen könnte. Ist diese als wahrscheinlich anzusehen, ergreifen die Behörden die notwendigen Maßnahmen zum Schutz der Verbraucher. Zum Beispiel kann der Verkauf oder die Abgabe von zu hoch belastetem Fisch eines Erzeugungsbetriebs als Lebensmittel untersagt oder dem Betrieb Maßnahmen zur Reduzierung der Kontamination vorgeschrieben werden.

Bei Fischen aus öffentlichen Gewässern, die nicht gewerblich gefischt und in Verkehr gebracht werden, handelt es sich nicht um Lebensmittelproben, die der Überwachung durch die Behörden unterliegen. Trotzdem untersucht das LGL in besonderen Fällen bei Vorliegen eines Verdachts auf eine PFAS-Kontamination im Auftrag der vor Ort zuständigen Behörden solche Fische im Sinne des Gemeinwohls. Auf Grund der dabei festgestellten Gehalte ist eine Empfehlung zum Fischverzehr z. B. für Angler durch die zuständige Vorort-Behörde möglich. Im ungünstigsten Fall wird völlig vom Verzehr abgeraten. Da diese Untersuchungen immer auf Grund eines konkreten Verdachtsfalles vorgenommen werden, sind die dabei erhaltenen Untersuchungsergebnisse nicht repräsentativ für die Belastung von Fisch mit PFAS in bayerischen Gewässern.

In Tabelle 1 sind die Untersuchungsergebnisse von Süß- und Seewasserfische sowie Proben von Krebstieren über den Zeitraum von 2006 bis 2015 zusammenfassend dargestellt. Die Proben wurden regelmäßig auf PFOA und PFOS untersucht und nur anlassbezogen der Messumfang erweitert. Deshalb ist in Tabelle 1 jeweils der kleinste und größte festgestellte Gehalt nur für die beiden Analyten PFOA und PFOS innerhalb einer thematisch zusammenhängenden Probenserien wiedergegeben.
In Tabelle 2 finden sich ab dem Jahr 2016 für jede Probe mit Herkunft aus einem bayerischen Gewässer bzw. Erzeugerbetrieb die Einzelergebnisse für die vier durch die EFSA-Bewertung erfassten PFAS (PFOA, PFOS, Perfluornonansäure (PFNA) und Perfluorhexansulfonsäure (PFHxS)).
In vielen Fällen handelt es sich bei den einheimischen Fische in Tabelle 1 oder 2 um Fische, die nicht als Lebensmittel auf dem Markt waren, sondern gezielt wegen Hinweisen auf eine Kontamination des entsprechenden Gewässers mit PFAS entnommen worden waren. Die dargestellten Proben spiegeln deshalb nicht die Belastungssituation von Fisch aus Gewässern in Bayern wieder.

Tabelle 1: PFAS -Proben von Fischen (entnommen aus Bayern ohne Proben mit Herkunft aus dem Landkreis Altötting, Stichtag: 10.09.2018)
Entnahme-zeitpunkt Entnahmestelle bzw. Region Proben-zahl Art der Proben PFOA (µg/kg) PFOS (µg/kg)
Min. Max. Min. Max.Max.
September 2007-März 2008 Teichwirtschaften, vorwiegend Franken 18 Karpfen, Forelle, Saibling n. n.   n. n. 1,7
Oktober 2007 Teichwirtschaft Franken 7 Barbe, Aitel, Forelle, Aal n. n.   n. n. 3,3
Oktober 2007- Mai 2008 Oberflächengewässer Oberbayern 10 Renken, Brachsen, Karpfen n. n. 2,8 n. n. 4,6
Oktober 2007– Mai 2008 Bodensee 13 Felchen, Flussbarsch, Hecht, Weißfische n.n.   9,0 115,6
Juli–Oktober 2008 Donau 10 Aal, Waller n.n.   7,3 47,1
April-September 2010 Handel (weltweite Fanggebiete) 35 Seefisch (Kabeljau, Pangasius, Seezunge, Scholle, Lachs) n.n. n.n. 2,5
Mai-Dezember 2010 Donau, Main, Regnitz, Saale 8 Aale n.n. 1,1 n.n. 70,0
September 2010 Bay.Oberflächengewässer 10 Brachse, Giebel Hecht, Schleihe, Karpfen, Aal n. n. 1,3 39,9 491,2
November/Dezember 2010 Mittelfranken/Oberbayern 3 Süßwasserfische (Forelle, Karpfen) n .n. n.n.
März-Juni 2011 Bayer.Oberflächengewässer (See/Weiher), (PFAS-Schadensfall, nicht Umkreis Gendorf) 8 Karpfen, Aal, Hecht, Waller, Schleie n .n. 4,0 6,1 200,7
Mai 2011- April 2012 Donau, Paar 12 Barbe, Zährte, Nase, Aal, Karpfen, Brachse, Forelle n. n. n. n. 47,5
Oktober 2012 Bayer. Oberflächengewässer (See/Weiher) (PFAS-Schadensfall, nicht Umkreis Gendorf 5 Karpfen, Wels, Flussbarsch n. n. 0,6 57,7 603,0
Februar/März 2013 Handel (weltweite Fangebiete) 17 Pangasius n. n. 0,2 n. n. 2,4
März-Mai 2013 Handel (weltweite Fanggebiete) 10 Aal (auch geräuchert) n. n. 1,1 n. n. 20,9
März 2013 Bayer.Oberflächnengewässer (See/Weiher) (PFAS- Schadensfall Umkreis Gendorf) 15 Forellen n. n. 0,9 4,8
Juli 2013 Bayer. Oberflächnengewässer (Fluss) (PFAS-Schadensfall, nicht Umkreis Gendorf) 3 Brachse, Forelle n. n. 0,6 72,3 711,0
Februar-Oktober 2014 Handel (weltweite Fangebiete) 16 Forelle n. n. 32,3 n. n. 5,4
Juni 2014 Donau 1 Aal n. n.   27,8  
September/November 2014 Handel (weltweite Fanggebiete) 11 gerächerter Aal n. n. n. n. 13,1
April–September 2015 Handel (weltweite Fanggebiete) 20 Lachs, Lachsfilet n. n. 0,2 n. n. 4,5
April–Oktober 2015 Handel (weltweite Fanggebiete) 25 Seelachs n. n. 4,5 n. n. 5,5
Mai-Oktober 2015 Bayer.Oberflächnengewässer (See/Weiher) (PFAS-Schadensfall, nicht Umkreis Gendorf) 20 Forellen, Giebel,, Schleie, Äsche, Saibling, Hecht, Zander n. n. 2,7 n. n. 1453
Juli-September 2015 Bayer.Oberflächnengewässer (See/Weiher)
(PFAS-Schadensfall, nicht Umkreis Gendorf)
10 Karpfen n. n. n. n. 420
August/September 2015 Bayer.Oberflächnengewässer (See/Weiher) (PFAS-Schadensfall, nicht Umkreis Gendorf) 3 Aale n. n. 0,5 12,6 1503

n.n. nicht nachweisbar BG Bestimmungsgrenze < Kleinerzeichen

Die Tabelle zeigt chronologisch in Untersuchungskampagnen zusammengefasst die Untersuchungsergebnisse für Perfluoroktansäure (PFOA) und Perfluoroktansulfonsäure (PFOS). Die Abkürzung n.n. bedeutet, dass die entsprechende Substanz bei der Analytik nicht nachweisbar war. BG ist die Bestimmungsgrenze unterhalb derer Kontaminationen mit einer Substanz zwar nachgewiesen, aber nicht exakt mit ihrem Gehalt bestimmt werden können. Wenn Messwerte unterhalb der Bestimmungsgrenze liegen, sind sie deshalb mit einem Kleinerzeichen (<) versehen. Min. und Max. bezeichnen den niedrigsten und den höchsten Gehalt einer Probengruppe.

Tabelle 2: PFAS-Einzelproben des LGL von Fischen ab dem Jahr 2016 (entnommen aus bayerischen Gewässern, auch Proben aus dem Landkreis Altötting enthalten)
Landkreis Entnahme-stelle bzw. Herkunft Probenart Entnahme-datum PFOA (µg/kg) PFOS (µg/kg) PFHxS (µg/kg) PFNA (µg/kg]
Fürstenfeldbruck 82178 Stadt Puchheim, Gröbenbach Bachforelle 03.05.2021 < NG 4,6 < NG < BG
Fürstenfeldbruck 82178 Stadt Puchheim, Gröbenbach Mühlkoppe 03.05.2021 0,6 18,2 < BG 0,7
Fürstenfeldbruck 82178 Stadt Puchheim, Gröbenbach Bachforelle 03.05.2021 < NG 3,2 < NG < NG
Fürstenfeldbruck 82178 Stadt Puchheim, Gröbenbach Regenbogenforelle 03.05.2021 < NG 3,9 < NG < NG
Fürstenfeldbruck 82216 Maisach Forelle 01.10.2019 < NG 4,5 < NG < BG
Fürstenfeldbruck 82216 Maisach Karpfen 21.10.2019 < NG 52,3 < BG 1,1
Fürstenfeldbruck 82216 Maisach Rotfeder 21.10.2019 < NG 29,5 < BG 0,9
Fürstenfeldbruck 82216 Maisach Karausche 21.10.2019 < NG 46,6 < BG 2,8
Fürstenfeldbruck 82216 Maisach Karausche 21.10.2019 < NG 29,9 < BG 0,9
Weilheim-Schongau 82362 Weilheim i.OB Lachsforelle 28.07.2017 < NG < NG < NG < NG
Bad Tölz 82544 Egling Lachsforelle 28.07.2017 < NG < NG < NG < NG
Berchtesgadener Land 83483 Bischofswiesen Regenbogenforelle 05.07.2017 < NG < NG < NG < NG
Bad Tölz 83670 Bad Heilbrunn Lachsforelle 28.07.2017 < NG < NG < NG < NG
Landshut 84026 Landshut Hecht  19.06.2019 < NG < NG < NG < NG
Erding 84427 Sankt Wolfgang Zander 24.03.2021 < NG < NG < NG < NG
Altötting 84489 Burghausen Nase 15.02.2018 < NG < BG < NG < BG
Altötting 84489 Burghausen Aitel 15.02.2018 < NG < BG < NG < BG
Altötting 84489 Burghausen Aitel 15.02.2018 < NG 0,6 < NG < BG
Altötting 84489 Burghausen Barbe  15.02.2018 < NG 1,5 < NG < BG
Altötting 84489 Burghausen Barbe  15.02.2018 < NG 2,4 < NG 0,7
Altötting 84489 Burghausen Barbe  10.12.2018 < NG 0,8 < NG < BG
Altötting 84489 Burghausen Barbe  10.12.2018 < NG 1,6 < NG 0,7
Altötting 84489 Burghausen Äsche 10.12.2018 < NG 0,6 < NG < NG
Altötting 84489 Burghausen Barsch 10.12.2018 < NG 2,9 < NG 0,5
Altötting 84489 Burghausen Barbe  10.12.2018 < NG 1,2 < NG 0,6
Altötting 84489 Burghausen Nase 10.12.2018 < NG 0,7 < NG < NG
Altötting 84489 Burghausen Regenbogenforelle 10.12.2018 < NG < NG < NG < NG
Altötting 84489 Burghausen Regenbogenforelle 10.12.2018 < NG < NG < NG < NG
Altötting 84489 Burghausen Nase 10.12.2018 < NG 0,7 < NG < NG
Altötting 84489 Burghausen Aitel  10.12.2018 < NG 0,5 < NG < NG
Altötting 84489 Burghausen Aitel 10.12.2018 < NG 0,7 < NG < NG
Altötting 84503 Altötting Seeforelle 16.11.2020 < NG < NG < NG < NG
Altötting 84503 Neuötting Seeforelle 06.04.2017 < BG < NG < NG < NG
Altötting 84503 Neuötting Regenbogenforelle 06.04.2017 < BG < NG < NG < NG
Altötting 84508 Burgkirchen a.d.Alz Seeforelle 04.12.2018 < NG < NG < NG < NG
Altötting 84508 Burgkirchen a.d.Alz Seeforelle 06.04.2017 < NG < NG < NG < NG
Altötting 84508 Burgkirchen a.d.Alz Bachforelle 06.04.2017 < NG < NG < NG < NG
Altötting 84508 Hirten Aitel 25.09.2019 < NG 1,8 < NG < NG
Altötting 84508 Hirten Barbe 25.09.2019 < NG 4,8 < NG < NG
Altötting 84508 Hirten Nase 25.09.2019 < NG 0,9 < NG < NG
Altötting 84508 Hirten Regenbogenforelle 25.09.2019 < NG < NG < NG < NG
Altötting 84524 Neuötting Forelle 09.10.2018 < NG < NG < NG < NG
Altötting 84524 Neuötting / Alzgern Seeforelle 17.11.2020 < NG < NG < NG < NG
Altötting 84533 Haiming Seeforelle 06.04.2017 1,3 < NG < NG < NG
Altötting 84533 Haiming / Fahnbach Regenbogenforelle 16.11.2020 0,5 < NG < NG < NG
Altötting 84533 Marktl (Bereich Alzmündung) Aitel  25.09.2019 < BG 0,9 < NG 0,5
Altötting 84533 Marktl (Bereich Alzmündung) Barbe 25.09.2019 < NG 1,2 < NG 0,5
Altötting 84533 Marktl (Bereich Alzmündung) Nase 25.09.2019 < NG 0,8 < NG < BG
Altötting 84533 Marktl (Bereich Alzmündung) Regenbogenforelle 25.09.2019 < BG 0,7 < NG < BG
Altötting 84533 Marktl (Bereich Alzmündung) Wels 23.10.2019 < NG 2,3 < NG < NG
Altötting 84533 Marktl (Bereich Alzmündung) Wels 23.10.2019 < NG 1,7 < NG < NG
Altötting 84533 Marktl (Bereich Alzmündung) Rute (Aalquabe) 23.10.2019 2,9 2,5 < BG 2,3
Altötting 84547 Emmerting Aal 23.10.2019 1,1 6,9 < BG 3,6
Eichstätt 85104 Pförring Regenbogenforelle 17.11.2017 < NG < NG < NG < NG
Dachau 85232 Bergkirchen Regenbogenforelle 07.04.2020 < NG < NG < NG < NG
Dachau 85232 Bergkirchen Saibling 07.04.2020 < NG < NG < NG < NG
Dachau 85232 Bergkirchen Bachforelle 07.04.2020 < NG < NG < NG < NG
Dachau 85232 Bergkirchen, Gada-See Spiegelkarpfen 07.04.2020 < NG 6,2 < BG 0,9
Dachau 85232 Bergkirchen, Gada-See Schuppenkarpfen 07.04.2020 < BG 217,0 3,4 6,2
Dachau 85232 Bergkirchen, Gada-See Hecht 07.04.2020 < BG 162,0 < BG 7,2
Dachau 85232 Bergkirchen, Gada-See Brachsenfilet 07.04.2020 < NG 162,0 < BG 7,2
Dachau 85232 Bergkirchen, Gada-See Karpfen 07.04.2020 < NG 7,7 < BG < NG
Dachau 85232 Bergkirchen, Gada-See Bachforelle 22.06.2020 < NG 6,4 < BG < NG
Freising 85354 Freising Bachforelle 15.03.2019 < NG 42,9 < NG < NG
Freising 85354 Freising Bachforelle 15.03.2019 < NG 14,2 < NG < NG
Freising 85354 Freising Regenbogenforelle 15.03.2019 < NG 5,9 < NG < NG
Freising 85354 Freising Hecht 15.03.2019 < NG 11,1 < NG < NG
Freising 85354 Freising Rotfeder 15.03.2019 < NG 39,8 < NG < NG
Freising 85354 Freising Rotfeder 15.03.2019 < NG 38,8 < NG < NG
Freising 85354 Freising Regenbogenforelle 12.08.2019 < NG 0,9 < NG < NG
Freising 85354 Freising Bachforelle 12.08.2019 < NG 1,2 < NG < NG
Freising 85354 Freising Saibling 22.09.2020 < NG 0,9 < NG < NG
Freising 85354 Freising Regenbogenforelle 22.09.2020 < NG 0,5 < NG < NG
Freising 85354 Pulling (Freising) Regenbogenforelle 15.03.2019 < NG 5,8 < NG < NG
Freising 85354 Pulling (Freising) Bachforelle 15.03.2019 < BG 33,7 < BG < NG
Freising 85354 Pulling (Freising) Bachforelle 15.03.2019 < NG 40,2 < BG < NG
Freising 85356 Freising, Mieskanal Bachforelle 25.05.2020 < NG 18,7 < NG < NG
Freising 85356 Freising, Mieskanal Bachforelle 25.05.2020 < BG 35,7 < NG < NG
Freising 85356 Freising, Mieskanal Bachforelle 25.05.2020 < NG 22,7 < NG < NG
Freising 85356 Freising, Mieskanal Bachforelle 25.05.2020 0,5 37,1 < NG < NG
Freising 85356 Freising, Mieskanal Bachforelle 25.05.2020 < BG 28,6 < NG < NG
Freising 85356 Freising, Mieskanal Bachforelle 25.05.2020 < NG 32,5 < NG < NG
Freising 85356 Freising, Mieskanal Bachforelle 25.05.2020 < NG 15,5 < NG < NG
Freising 85356 Freising, Mieskanal Bachforelle 25.05.2020 < NG 3,1 < NG < NG
Freising 85356 Freising, Mieskanal Bachforelle 25.05.2020 0,5 30,1 < NG < NG
Freising 85356 Freising, Mieskanal Bachforelle 25.05.2020 < BG 32,6 < NG < NG
Freising 85356 Freising, Mieskanal Bachforelle 25.05.2020 < BG 13,1 < NG < NG
Freising 85356 Freising, Mieskanal Bachforelle 25.05.2020 < BG 7,0 < NG < NG
Freising 85356 Freising, Mieskanal Bachforelle 25.05.2020 < NG 52,7 < NG < NG
Freising 85356 Freising, Mieskanal Bachforelle 25.05.2020 < NG 32,8 < NG < NG
Freising 85356 Freising, Mieskanal Bachforelle 25.05.2020 < NG 27,0 < NG < NG
Freising 85356 Freising, Mieskanal Bachforelle 25.05.2020 < NG 30,5 < NG < NG
Freising 85356 Freising, Mieskanal Bachforelle 25.05.2020 < NG 23,2 < NG < NG
Freising 85356 Freising, Mieskanal Bachforelle 25.05.2020 < NG 57,4 < NG < NG
Freising 85356 Freising, Mieskanal Bachforelle 25.05.2020 < NG 17,9 < NG < NG
Freising 85356 Freising, Mieskanal Rotauge 25.05.2020 < NG 38,2 < NG < NG
Freising 85356 Freising, Mieskanal Karausche 25.05.2020 < NG 26,3 < NG < NG
Freising 85356 Freising, Mieskanal Aal 25.05.2020 < NG 78,6 0,7 < NG
Freising 85356 Freising, Mieskanal Aal 25.05.2020 3,6 145,0 < NG < BG
Freising 85356 Freising, Mieskanal Hecht 25.05.2020 < NG 13,2 < NG < NG
Freising 85356 Freising, Moosach Marzling  Forelle 26.05.2020 < NG 3,7 < NG < NG
Freising 85356 Freising, Moosach Marzling  Forelle 26.05.2020 < NG 33,0 < NG < NG
Freising 85356 Freising, Moosach Pulling Forelle 26.05.2020 0,6 47,6 < NG < BG
Freising 85356 Freising, Moosach Pulling Forelle 26.05.2020 < NG 23,7 < NG < BG
Freising 85356 Freising, Moosach Pulling Forelle 26.05.2020 < NG 1,8 < NG < NG
Freising 85356 Freising, Moosach Pulling Forelle 26.05.2020 < NG 0,7 < NG < NG
Freising 85356 Freising, Moosach Pulling Forelle 25.05.2020 < NG < NG < NG < NG
Freising 85356 Freising, Moosach Pulling Forelle 25.05.2020 < NG 32,7 < NG < NG
Freising 85356 Freising, Moosach Pulling Forelle 25.05.2020 < NG 2,9 < NG < NG
Freising 85356 Freising, Moosach Pulling Forelle 25.05.2020 0,7 22,4 < NG < NG
Freising 85356 Freising, Moosach Pulling Forelle 25.05.2020 < BG 35,6 < NG < NG
Freising 85356 Freising, Moosach Pulling Forelle 25.05.2020 0,6 33,0 < NG < NG
Freising 85356 Freising, Moosach Pulling Forelle 25.05.2020 0,8 27,2 < NG < NG
Freising 85356 Freising, Moosach Pulling Forelle 25.05.2020 < BG 4,7 < NG < NG
Freising 85356 Freising, Moosach Pulling Forelle 25.05.2020 0,6 30,3 < NG < NG
Freising 85356 Freising, Mühlangergraben Forelle 25.05.2020 < NG 12,9 < NG < NG
Freising 85376 Massenhausen Bachforelle 08.08.2019 < NG 2,8 < NG < NG
Freising 85376 Massenhausen Bachforelle 08.08.2019 < NG 4,0 < NG < NG
Freising 85376 Massenhausen Bachforelle 08.08.2019 < NG 6,3 < NG < NG
Freising 85376 Massenhausen Regenbogenforelle 08.08.2019 < NG 1,1 < NG < NG
Freising 85376 Massenhausen Regenbogenforelle 12.08.2019 < NG 0,6 < NG < NG
Freising 85376 Massenhausen Bachforelle 12.08.2019 < NG 1,0 < NG < NG
Freising 85376 Massenhausen Saibling 12.08.2019 < NG 10,8 < NG < NG
Freising 85376 Massenhausen Saibling 12.08.2019 < NG 7,1 < NG < NG
Freising 85376 Massenhausen Saibling 12.08.2019 < NG 6,9 < NG < NG
Freising 85376 Massenhausen Saibling 12.08.2019 < NG 8,9 < NG < NG
Freising 85376 Massenhausen Saibling 12.08.2019 < NG 5,5 < NG < NG
Freising 85376 Massenhausen Saibling 12.08.2019 < NG 9,4 < NG < NG
Freising 85376 Massenhausen Saibling 12.08.2019 < NG 10,4 < NG < NG
Freising 85376 Massenhausen Karpfen 13.08.2019 < NG 2,4 < NG < NG
Freising 85376 Massenhausen Forelle 26.08.2019 < NG 3,6 < NG < NG
Freising 85376 Massenhausen Regenbogenforelle 23.09.2020 < NG 1,9 < NG < NG
Freising 85376 Massenhausen Bachforelle 23.09.2020 < NG 2,3 < NG < NG
Freising 85376 Massenhausen Regenbogenforelle 23.09.2020 < NG 2,8 < NG < NG
Freising 85376 Massenhausen Regenbogenforelle 23.09.2020 < NG 6,6 < NG < NG
Freising 85376 Moosmühle Saibling 23.09.2020 < NG 1,8 < NG < NG
Freising 85376 Moosmühle Bachforelle 22.09.2020 < NG 0,8 < NG < NG
Freising 85376 Moosmühle Regenbogenforelle 22.09.2020 < NG 0,6 < NG < NG
Freising 85376 Moosmühle Saibling 22.09.2020 < NG 0,5 < NG < NG
Freising 85386 Eching bei Freising Bachforelle 23.09.2020 < NG 0,6 < NG < NG
Freising 85386 Eching bei Freising Regenbogenforelle 23.09.2020 < NG < NG < NG < NG
Freising 85386 Eching bei Freising Regenbogenforelle 08.08.2019 < NG 0,6 < NG < NG
Freising 85386 Eching bei Freising Bachforelle 08.08.2019 < NG < BG < NG < NG
Freising 85414 Kirchdorf a.d.Amper Forelle 28.07.2017 < NG < NG < NG < NG
Freising 85417 Hangenham  Aitel 21.03.2019 < NG 9,4 < NG < NG
Freising 85417 Hangenham  Hecht 21.03.2019 < NG 21,3 < NG < NG
Freising 85417 Hangenham  Regenbogenforelle 21.03.2019 < NG 9,0 < NG < NG
Freising 85417 Hangenham  Regenbogenforelle 21.03.2019 < NG 14,9 < NG < NG
Freising 85417 Hangenham  Regenbogenforelle 21.03.2019 < NG 3,5 < NG < NG
Augsburg 86156 Augsburg/Kriegshaber Regenbogenforelle 03.05.2021 < NG 16,6 < NG < BG
Stadt Augsburg 86169 Augsburg, Autobahnsee Augsburg Aal 26.03.2020 < NG 0,9 < NG < NG
Stadt Augsburg 86169 Augsburg, Autobahnsee Augsburg Hecht  26.03.2020 < NG 3,8 < NG < NG
Stadt Augsburg 86169 Augsburg, Autobahnsee Augsburg Graskarpfen 26.03.2020 < NG 0,7 < NG < NG
Stadt Augsburg 86169 Augsburg, Autobahnsee Augsburg Schuppenkarpfen 26.03.2020 < NG < NG < NG < NG
Stadt Augsburg 86169 Augsburg, Autobahnsee Augsburg Schleie 26.03.2020 < NG < BG < NG < NG
Stadt Augsburg 86169 Augsburg, Autobahnsee Augsburg Aal 26.03.2020 < NG 1,3 < NG < BG
Stadt Augsburg 86169 Augsburg, Autobahnsee Augsburg Aal 26.03.2020 < NG 8,6 < NG < NG
Stadt Augsburg 86169 Augsburg, Autobahnsee Augsburg Aal 26.03.2020 < NG 2,5 < NG < NG
Stadt Augsburg 86169 Augsburg, Autobahnsee Augsburg Schleie 26.03.2020 < NG < BG < NG < NG
Stadt Augsburg 86169 Augsburg, Autobahnsee Augsburg Schleie 26.03.2020 < NG < NG < NG < NG
Stadt Augsburg 86169 Augsburg, Autobahnsee Augsburg Schleie 26.03.2020 < NG < BG < NG < NG
Aichach-Friedberg 86316 Friedberg / Friedberger Ach, Bereich Klärwerk Bachforelle 02.07.2020 < NG 11,0 < NG < NG
Aichach-Friedberg 86316 Friedberg / Friedberger Ach, Bereich Klärwerk Aitel 02.07.2020 < NG 13,9 < NG < NG
Aichach-Friedberg 86316 Friedberg, Friedberger Ach (Bereich Hagenbac Bachforelle 11.09.2020 < NG 16,6 < NG 0,6
Aichach-Friedberg 86316 Friedberg, Friedberger Ach (Bereich Hagenbac Aitel 11.09.2020 < NG 16,5 < NG < BG
Aichach-Friedberg 86316 Friedberg/Dickelsmoor Saibling 15.01.2020 < NG < NG < NG < NG
Augsburg 86343 Königsbrunn Forelle 09.01.2020 < NG 0,9 < NG < NG
Augsburg 86343 Königsbrunn Karpfen 09.01.2020 < NG 1,2 < NG < NG
Augsburg 86343 Königsbrunn Rotfeder 09.01.2020 < NG 107,0 < NG 0,5
Augsburg 86343 Königsbrunn, Hausleiter Weiher Nr. 9 Spiegelkarpfen 03.05.2021 < NG 5,3 < NG 0,7
Augsburg 86343 Königsbrunn, Hausleiter Weiher Nr. 9 Schuppenkarpfen 03.05.2021 < NG 5,6 < NG 0,7
Augsburg 86343 Königsbrunn, Hausleiter Weiher Nr. 9 Rotfeder 03.05.2021 < NG 70 < NG 1,8
Augsburg 86343 Königsbrunn, Hausleiter Weiher Nr. 9 Barsch 03.05.2021 < NG 206,2 < NG 1,5
Augsburg 86343 Königsbrunn, Kringsee Spiegelkarpfen 13.05.2021 < NG 8,3 < NG 0,7
Augsburg 86343 Königsbrunn, Kringsee Saibling 13.05.2021 < NG < BG < NG < NG
Augsburg 86343 Königsbrunn, Kringsee Regenbogenforelle 13.05.2021 < NG 2,8 < NG < NG
Augsburg 86343 Königsbrunn, Weiher südlich Königsbrunn Regenbogenforelle 18.12.2019 < NG 1,1 < NG < NG
Aichach-Friedberg 86438 Kissing Bachforelle 15.01.2020 < NG < NG < NG < NG
Aichach-Friedberg 86438 Kissing /Friedberger Ach bei Kissing Bachforelle 02.07.2020 < NG 73,5 2,2 1,8
Aichach-Friedberg 86438 Kissing /Friedberger Ach bei Kissing Aitel 02.07.2020 < NG 55,7 0,7 1,2
Aichach-Friedberg 86444 Affing / Mühlhausen, Gemeindeweiher Mühlh Hecht 11.09.2020 < NG 13,8 < NG < NG
Aichach-Friedberg 86444 Affing / Mühlhausen, Gemeindeweiher Mühlh Rotfeder 11.09.2020 < NG 1,1 < NG < NG
Aichach-Friedberg 86444 Affing / Mühlhausen, Gemeindeweiher Mühlh Rotauge 11.09.2020 < NG 6,7 < NG < NG
Aichach-Friedberg 86444 Affing / Mühlhausen, Gemeindeweiher Mühlh Aal 11.09.2020 < NG 30,1 < NG < BG
Aichach-Friedberg 86444 Affing / Mühlhausen, Gemeindeweiher Mühlh Barsch 11.09.2020 < NG 31,3 < NG < BG
Aichach-Friedberg 86444 Affing / Mühlhausen, Meierweiher Mühlhaus Barsch 11.09.2020 < NG 207,0 < NG < NG
Aichach-Friedberg 86444 Affing / Mühlhausen, Meierweiher Mühlhaus Rotauge 11.09.2020 < NG 84,6 < NG < NG
Aichach-Friedberg 86444 Affing / Mühlhausen, Meierweiher Mühlhaus Aal 11.09.2020 < NG 24,6 < NG < NG
Aichach-Friedberg 86444 Affing / Mühlhausen, Meierweiher Mühlhaus Hecht 11.09.2020 < NG 18,4 < NG < NG
Aichach-Friedberg 86444 Affing / Mühlhausen, Meierweiher Mühlhaus Hecht 11.09.2020 < NG 24,7 < NG < NG
Aichach-Friedberg 86444 Affing / Mühlhausen, Meierweiher Mühlhaus Hecht 11.09.2020 < NG 22,7 < NG < NG
Unterallgäu 86498 Kettershausen Aitel 12.09.2019 < NG 4,0 < BG < BG
Augsburg 86507 Oberottmarshausen Seeforelle 15.01.2020 < NG 2,1 < NG < NG
Augsburg 86507 Oberottmarshausen Hecht 15.01.2020 < NG 2,7 < NG < NG
Augsburg 86507 Oberottmarshausen Seeforelle 15.01.2020 < NG 2,3 < NG < NG
Augsburg 86507 Oberottmarshausen Hecht 15.01.2020 < NG 2,6 < NG < NG
Augsburg 86507 Oberottmarshausen Bachforelle 28.04.2021 < NG < BG < NG < NG
Augsburg 86507 Oberottmarshausen Seeforelle 28.04.2021 < NG < NG < NG < NG
Augsburg 86507 Oberottmarshausen Saibling 28.04.2021 < NG < NG < NG < NG
Augsburg 86507 Oberottmarshausen Bachforelle 28.04.2021 < NG < BG < NG < NG
Augsburg 86507 Oberottmarshausen Regenbogenforelle 28.04.2021 < NG < NG < NG < NG
Augsburg 86507 Oberottmarshausen, Alemannensee Spiegelkarpfen 09.04.2020 < NG 8,0 < NG 0,9
Augsburg 86507 Oberottmarshausen, Alemannensee Bachforelle 09.04.2020 < NG < NG < NG < NG
Augsburg 86507 Oberottmarshausen, Alemannensee Barsch 09.04.2020 < NG 43,6 < NG 2,1
Neuburg-Schrobenhause 86633 Neuburg a. d. Donau, Schimmerweiher 2 - Nr. Karpfen 29.01.2020 < NG 1,1 < NG < NG
Neuburg-Schrobenhause 86633 Neuburg a.d. Donau Karpfen 29.01.2020 < NG 23,6 < NG 2,3
Neuburg-Schrobenhause 86633 Neuburg a.d. Donau (Zeller Moos-Weiher) Karpfen 06.06.2019 < NG 2,8 < NG < NG
Neuburg-Schrobenhause 86633 Neuburg a.d. Donau (Zeller Moos-Weiher) Karpfen 10.09.2019 < NG 6,1 < NG < NG
Neuburg-Schrobenhause 86633 Neuburg a.d. Donau (Zeller Moos-Weiher) Karpfen 10.09.2019 < NG 6,2 < NG < NG
Neuburg-Schrobenhause 86633 Neuburg a.d. Donau / Zell, Friedberger Ach Aitel 24.09.2020 < NG 2,2 < NG < NG
Neuburg-Schrobenhause 86633 Neuburg a.d. Donau / Zell, Friedberger Ach Aal 24.09.2020 < NG 14,3 < NG 1,2
Neuburg-Schrobenhause 86633 Neuburg a.d. Donau / Zell, Friedberger Ach Aal 24.09.2020 < NG 8,3 < NG < BG
Neuburg-Schrobenhause 86633 Neuburg a.d. Donau / Zell, Friedberger Ach Nase 24.09.2020 < NG 18,1 < NG < BG
Neuburg-Schrobenhause 86633 Neuburg an der Donau, Weiher 25 Aal 16.06.2021 0,6 3,5 1,0 1,7
Neuburg-Schrobenhause 86633 Neuburg, Dreiangelweiher Karpfen 10.09.2019 < NG 13,7 < NG < NG
Neuburg-Schrobenhause 86633 Neuburg, Dreiangelweiher Karpfen 10.09.2019 < NG 30,2 < BG 1,6
Neuburg-Schrobenhause 86633 Neuburg, Dreiangelweiher Karpfen 10.09.2019 < NG 15,0 < NG 1,1
Neuburg-Schrobenhause 86633 Neuburg, Zauner Weiher Karpfen 10.09.2019 < NG 1,5 < NG < NG
Neuburg-Schrobenhause 86633 Neuburg, Zauner Weiher Karpfen 10.09.2019 < NG 3,0 < NG < NG
Donau-Ries 86641 Rain Forelle 22.10.2020 < NG 2,6 < NG < NG
Donau-Ries 86641 Rain Aitel 22.10.2020 < NG 2,9 < NG < NG
Donau-Ries 86641 Rain Barbe 22.10.2020 < NG 15,0 < NG < NG
Donau-Ries 86641 Rain Barbe 22.10.2020 < NG 14,2 < NG < NG
Donau-Ries 86641 Rain Aal 22.10.2020 < NG 32,6 < NG < BG
Donau-Ries 86641 Rain Karpfen 22.10.2020 < NG 2,0 < NG < NG
Donau-Ries 86641 Rain Karpfen 22.10.2020 < NG 8,3 < NG < BG
Donau-Ries 86641 Rain Aitel 22.10.2020 < NG 3,0 < NG < NG
Neuburg-Schrobenhause 86643 Rennertshofen, Markt Regenbogenforelle 26.07.2017 < NG < NG < NG < NG
Augsburg 86672 Thierhaupten Spiegelkarpfen 09.01.2020 < NG 2,1 < NG < NG
Augsburg 86672 Thierhaupten Grundeln 28.01.2020 < NG 29,9 < NG 1,4
Augsburg 86672 Thierhaupten Bachforelle 28.01.2020 < NG 17,7 < NG 1,9
Augsburg 86672 Thierhaupten Karpfen 28.01.2020 < NG 24,4 < BG 1,7
Augsburg 86672 Thierhaupten Karpfen 28.01.2020 < NG 16,1 < NG < BG
Augsburg 86672 Thierhaupten Spiegelkarpfen 20.10.2020 < NG 1,9 < NG < NG
Augsburg 86672 Thierhaupten Spiegelkarpfen 30.10.2020 < NG 22,7 < NG 0,7
Augsburg 86672 Thierhaupten Spiegelkarpfen 30.10.2020 < NG 14,2 < NG 0,7
Augsburg 86672 Thierhaupten Spiegelkarpfen 30.10.2020 < NG 27,1 < NG 0,9
Augsburg 86672 Thierhaupten Bachforelle 30.10.2020 < NG 4,9 < NG < BG
Augsburg 86672 Thierhaupten Bachforelle 30.10.2020 < NG 3,9 < NG < BG
Augsburg 86672 Thierhaupten Gründling 30.10.2020 < NG 30,0 < NG 2,9
Augsburg 86672 Thierhaupten Gründling 30.10.2020 < NG 31,8 < NG 1,1
Augsburg 86672 Thierhaupten Aitel 30.10.2020 < NG 3,1 < NG < NG
Augsburg 86672 Thierhaupten Aitel 30.10.2020 < NG 4,2 < NG < NG
Augsburg 86672 Thierhaupten Aitel 30.10.2020 < NG 3,1 < NG < NG
Augsburg 86672 Thierhaupten Karpfen 17.11.2020 < NG 3,2 < NG < NG
Augsburg 86672 Thierhaupten Karpfen 17.11.2020 < NG 2,7 < NG < NG
Augsburg 86672 Thierhaupten Karpfen 17.11.2020 < NG 2,0 < NG < NG
Augsburg 86672 Thierhaupten Karpfen 17.11.2020 < NG 2,5 < NG < NG
Augsburg 86672 Thierhaupten Karpfen 17.11.2020 < NG 2,9 < NG < NG
Neuburg-Schrobenhause 86697 Oberhausen/Beuthmühle Barsch 18.09.2021 < NG 15,5 < NG < BG
Neuburg-Schrobenhause 86697 Oberhausen/Beuthmühle Barsch 18.09.2021 < NG 18,8 < NG 0,7
Neuburg-Schrobenhause 86697 Oberhausen/Beuthmühle Aal 18.09.2021 < NG 17,2 < BG 0,7
Neuburg-Schrobenhause 86697 Oberhausen/Beuthmühle Hecht 18.09.2021 < NG 6,5 < NG < BG
Neuburg-Schrobenhause 86697 Oberhausen/Beuthmühle Karpfen 18.09.2021 < NG 6,4 < NG < BG
Donau-Ries 86720 Nördlingen Döbel 24.08.2021 < NG 0,7 < NG < NG
Donau-Ries 86720 Nördlingen, Eger Döbel 24.08.2021 < NG 0,7 < NG < NG
Landsberg a. Lech 86899 Landsberg Bachforelle 06.06.2018 < NG 1,8 < NG < NG
Landsberg a. Lech 86929 Penzing Bachforelle 06.06.2018 < NG 2,9 < NG < NG
Landsberg a. Lech 86929 Penzing Saibling 06.06.2018 < BG 13,0 1,5 < NG
Landsberg a. Lech 86929 Penzing Bachforelle 05.07.2021 < NG 1,7 < NG < NG
Landsberg a. Lech 86929 Penzing Epfenhausen Saibling 21.08.2019 < NG 18,0 1,4 0,6
Landsberg a. Lech 86929 Penzing Epfenhausen Bachforelle 21.08.2019 < NG 64,8 1,6 6,4
Landsberg a. Lech 86929 Penzing Epfenhausen Bachforelle 21.08.2019 < NG 14,5 1,0 1,0
Landsberg a. Lech 86929 Penzing Epfenhausen Regenbogenforelle 21.08.2019 < NG 6,3 < BG < BG
Landsberg a. Lech 86929 Penzing Epfenhausen Bachforelle 05.07.2021 < NG 1,5 < NG < NG
Landsberg a. Lech 86929 Penzing Epfenhausen Bachforelle 05.07.2021 < NG 2,1 < NG < NG
Landsberg a. Lech 86929 Penzing Epfenhausen Bachforelle 05.07.2021 < NG 1,3 < NG < NG
Landsberg a. Lech 86929 Penzing/Untermühlhausen Bachforelle 21.08.2019 < NG 48,5 2,0 7,9
Landsberg a. Lech 86929 Penzing/Untermühlhausen Bachforelle 10.12.2019 < NG 11,4 0,8 < NG
Landsberg a. Lech 86947 Petzenhausen Bachforelle 10.02.2020 < NG 24,4 < NG 2,5
Landsberg a. Lech 86947 Weil  Bachsaibling 06.06.2018 < NG < BG < NG < NG
Landsberg a. Lech 86947 Weil Geretshausen Forelle  21.08.2019 < NG < NG < NG < NG
Unterallgäu 87727 Babenhausen Aitel 12.09.2019 < NG 5,3 < BG 1,2
Unterallgäu 87752 Holzgünz Bachforelle 10.07.2019 < NG 1,6 < NG < NG
Unterallgäu 87752 Holzgünz Regenbogenforelle 10.07.2019 < NG 3,4 < NG < NG
Unterallgäu 87752 Holzgünz Saibling 10.07.2019 < NG 2,7 < NG < NG
Unterallgäu 87752 Holzgünz Bachforelle 10.07.2019 < NG 7,7 < BG < NG
Unterallgäu 87752 Holzgünz Regenbogenforelle 10.07.2019 < NG 3,4 < NG < NG
Unterallgäu 87752 Holzgünz Bachforelle 16.07.2019 < NG 25,5 < BG 4,6
Unterallgäu 87761 Lauben Barbe 16.07.2019 < NG 25,6 < NG < BG
Unterallgäu 87761 Lauben Aitel 16.07.2019 < NG 27,0 < NG 3,0
Unterallgäu 87761 Lauben Barbe 16.07.2019 < NG 19,0 < NG 0,9
Unterallgäu 87761 Lauben (Frickenhausen) Barbe 16.07.2019 < NG 15,2 < NG 0,8
Unterallgäu 87761 Lauben (Frickenhausen) Bachforelle 16.07.2019 < NG 5,5 < NG < NG
Unterallgäu 87761 Lauben (Frickenhausen) Barbe 16.07.2019 < NG 16,6 < NG 1,8
Unterallgäu 87761 Lauben (Frickenhausen) Barbe 16.07.2019 < NG 62,9 < NG 1,5
Nürnberger Land 90552 Röthenbach an der Pegnitz, großer Birkensee Hecht 04.10.2018 < NG 373,7 < NG < NG
Nürnberger Land 90552 Röthenbach an der Pegnitz, kleiner Birkensee Forellen 04.10.2018 < NG 24,7 < NG < NG
Fürth 90579 Langenzenn, Herkunft: 91462 Dachsbach Trail Karpfen 08.11.2019 < NG < NG < NG < NG
Fürth 90579 Langenzenn/Horbach Karpfen 12.11.2019 < NG < NG < NG < NG
Stadt Erlangen 91056 Erlangen Büchenbach Karpfen 04.12.2019 < NG 1,5 < NG < NG
Erlangen-Höchstadt 91074 Herzogenaurach Karpfen 21.10.2021 < NG < NG < NG < NG
Erlangen-Höchstadt 91091 Großenseebach Karpfen 29.09.2021 < NG < NG < NG < NG
Erlangen-Höchstadt 91093 Heßdorf Karpfen 13.10.2021 < NG < BG < NG < NG
Roth 91154 Belmbrach Karpfen 19.09.2019 < NG 97,8 0,8 < NG
Roth 91154 Belmbrach Karpfen 24.09.2019 < NG < NG < NG < NG
Roth 91154 Belmbrach Karpfen 15.10.2019 < NG < BG < NG < NG
Roth 91154 Belmbrach  Karpfen 19.09.2019 < NG 75,1 1,2 < NG
Roth 91154 Roth Karpfen 14.09.2020 < NG 80,5 0,6 < NG
Roth 91154 Roth Karpfen 14.09.2020 < NG 82,0 < BG < NG
Roth 91154 Roth Karpfen 08.09.2021 < NG < NG < NG < NG
Roth 91154 Roth (Eisenhammer) Karpfen 20.05.2019 < NG 25,8 1,4 < NG
Roth 91154 Roth Eckersmühlen Karpfen 10.10.2019 < NG < BG < NG < NG
Roth 91154 Roth, Belmbrach, Harlacher Weiher Karpfen 24.09.2020 < NG 1,5 < NG < NG
Roth 91154 Roth, Belmbrach, Harlacher Weiher Karpfen 24.09.2020 < NG 1,1 < NG < NG
Roth 91154 Roth, Ortsteil Belmbrach Karpfen 30.07.2018 < NG 2,5 < NG < NG
Roth 91154 Roth, Ortsteil Belmbrach Karpfen 04.10.2018 < NG 76,6 < NG < NG
Roth 91154 Roth, Ortsteil Belmbrach Karpfen 04.10.2018 < NG 85,0 < BG < NG
Roth 91154 Roth, Ortsteil Belmbrach Karpfen 07.11.2019 < NG 62,5 < BG < NG
Roth 91161 Hilpoltstein Karpfen 06.11.2019 < NG < NG < NG < NG
Nürnberger Land 91236 Alfeld Regenbogenforelle 12.07.2017 < NG < NG < NG < NG
Nürnberger Land 91245 Simmelsdorf Regenbogenforelle 27.07.2017 < NG < NG < NG < NG
Bayreuth 91278 Pottenstein Lachsforelle 05.04.2017 < NG < NG < NG < NG
Forchheim 91301 Forchheim Karpfen 29.11.2019 < NG 0,7 < NG < NG
Forchheim 91349 Egloffstein Bachforelle 04.05.2017 < NG < NG < NG < NG
Neustadt/Aisch-Bad Win 91466 Gerhardshofen/Birnbaum Karpfen 30.09.2021 < NG < NG < NG < NG
Neustadt/Aisch-Bad Win 91481 Münchsteinach Karpfen 12.11.2019 < NG < NG < NG < NG
Neustadt/Aisch-Bad Win 91481 Münchsteinach Karpfen 13.09.2021 < NG < NG < NG < NG
Neustadt/Aisch-Bad Win 91486 Uehlfeld Karpfen 20.09.2021 < NG < NG < NG < NG
Stadt Ansbach 91522 Ansbach/Untereichenbach Forelle 23.08.2019 < NG 10,7 1,6 < NG
Ansbach 91550 Dinkelsbühl/Walkmühle Karpfen 19.12.2019 < NG 1,0 < NG < NG
Ansbach 91555 Feuchtwangen / Unterahorn Spiegelkarpfen 23.02.2021 < NG 1,9 < NG < BG
Ansbach 91610 Insingen Regenbogenforelle 20.07.2017 < NG < NG < NG < NG
Ansbach 91620 Ohrenbach Lachsforelle 20.07.2017 < NG < NG < NG < NG
Ansbach 91623 Sachsen b. Ansbach Karpfen 17.07.2018 < NG 34,3 < NG < NG
Ansbach 91623 Sachsen b. Ansbach Karpfen 20.11.2019 < NG 20,7 < NG < NG
Ansbach 91623 Sachsen b. Ansbach Karpfen 13.10.2020 < NG 5,8 < NG < NG
Ansbach 91623 Sachsen b. Ansbach Karpfen 22.11.2016 < NG 65,9 0,9 < NG
Ansbach 91623 Sachsen b. Ansbach Karpfen 22.11.2016 < NG 50,7 1,6 < NG
Ansbach 91623 Sachsen b. Ansbach Karpfen 22.11.2016 < NG 56,3 2,5 < NG
Amberg-Sulzbach 92271 Freihung Karpfen 19.11.2019 < NG < BG < NG < NG
Amberg-Sulzbach 92271 Freihung Karpfen 20.09.2021 < NG < NG < NG < NG
Neumarkt/Opf. 92366 Hohenfels Rotfeder 22.01.2020 < NG 0,8 < NG < NG
Neumarkt/Opf. 92366 Hohenfels Rotfeder 22.01.2020 < NG 1,3 < NG < NG
Neumarkt/Opf. 92366 Hohenfels Seeforelle 22.01.2020 < NG < BG < NG < NG
Neumarkt/Opf. 92366 Hohenfels Bachsaibling 22.01.2020 < NG < BG < NG < NG
Neumarkt/Opf. 92366 Hohenfels Graskarpfen 28.04.2020 < NG 0,7 < NG < NG
Neumarkt/Opf. 92366 Hohenfels Schuppenkarpfen 28.04.2020 < NG 0,7 < NG < NG
Neumarkt/Opf. 92366 Hohenfels Schuppenkarpfen 28.04.2020 < NG 5,6 < NG < NG
Schwandorf 92421 Schwandorf/Holzhaus Karpfen 18.11.2019 < NG 5,5 < NG < NG
Schwandorf 92507 Nabburg Karpfen 25.10.2021 < NG < NG < NG < NG
Schwandorf 92507 Nabburg Karpfen 25.10.2021 < NG < NG < NG < NG
Schwandorf 92507 Nabburg/Bergelsdorf Karpfen 14.10.2021 < NG 3,1 < NG < NG
Schwandorf 92526 Oberviechtach Forelle 05.07.2017 < NG < NG < NG < NG
Neustadt/Waldnaab 92660 Neustadt a.d. Waldnaab Karpfen 22.03.2021 < NG 0,9 < NG < NG
Neustadt/Waldnaab 92665 Kirchendemreuth Karpfen 15.11.2019 < NG < NG < NG < NG
Neustadt/Waldnaab 92727 Waldthurn/Maienfeld Karpfen 15.09.2021 < NG < NG < NG < NG
Regensburg 93183 Kallmünz Barsch 22.01.2020 < NG 8,4 < NG < NG
Regensburg 93183 Kallmünz Barsch 22.01.2020 < NG 9,7 < NG < NG
Regensburg 93183 Kallmünz Seeforelle 22.01.2020 < NG 0,9 < NG < NG
Cham 93482 Pemfling Regenbogenforelle 05.07.2017 < NG < NG < NG < NG
Cham 93482 Pemfling/Pitzling Karpfen 15.11.2019 < NG < NG < NG < NG
Freyung-Grafenau 94078 Freyung Regenbogenforelle 27.07.2017 < NG < NG < NG < NG
Regen 94256 Drachselsried Lachsforelle 21.09.2017 < BG < NG < NG < NG
Tirschenreuth 95666 Mitterteich/Kleinsterz Spiegelkarpfen 23.03.2021 < NG < NG < NG < NG
Tirschenreuth 95666 Mitterteich/Kleinsterz Zander 02.09.2021 < NG < NG < NG < NG
Tirschenreuth 95666 Mitterteich/Kleinsterz Zander 02.09.2021 < NG < NG < NG < NG
Tirschenreuth 95703 Plößberg/Schönficht Karpfen 14.11.2019 < NG < NG < NG < NG
Bamberg 96132 Schlüsselfeld/Thüngfeld Karpfen 15.09.2021 < NG < NG < NG < NG
Bamberg 96132 Schlüsselfeld/Thüngfeld Karpfen 15.09.2021 < NG < BG < NG < NG
Bamberg 96135 Stegaurach/Mühlendorf Karpfen 21.11.2019 < NG < NG < NG < NG
Bamberg 96148 Baunach/Godeldorf Karpfen 15.09.2021 < NG < BG < NG < NG
Bamberg 96169 Lauter Bachforelle 21.09.2017 < NG < NG < NG < NG
Coburg 96476 Bad Rodach, Stadt Forelle 10.05.2017 < NG < NG < NG < NG
Kitzingen 97332 Volkach/Obervolkach Karpfen 25.11.2019 < NG 7,9 < NG < NG
Kitzingen 97355 Rüdenhausen Karpfen 02.03.2021 < NG < BG < NG < NG
Main-Spessart 97753 Karlstadt Zander 29.09.2021 < NG 7,9 < NG < NG
Kitzingen 97840 Hafenlohr Lachsforelle 07.07.2017 < NG < NG < NG < NG

n.n. = nicht nachweisbar < = Kleinerzeichen BG= Bestimmungsgrenze

Tabelle 3 fasst Probenserien zusammen von Fischproben, die von der amtlichen Lebensmittelüberwachung aus dem Handel entnommen worden waren. Die genaue Herkunft dieser Fische bzw. Fischerzeugnisse im Sinne des Gewässers, aus dem sie entnommen worden waren, ist bei diesen Proben in der Regel nicht bekannt. Dargestellt wird in Hinblick auf eine bessere Übersichtlichkeit jeweils nur der kleinste und der größte gemessene Gehalt innerhalb einer Probenserie für die Summe der vier von der europäischen Behörde für Lebensmittelsicherheit (EFSA) bewerteten PFAS, also die Summe der Gehalte von Perfluoroktansäure (PFOA), Perfluornonansäure (PFNA), Perfluoroktansulfonsäure (PFOS) und Perfluorhexansulfonsäure (PFHxS). Die Anzahl der Proben, in denen PFAS mengenmäßig bestimmt werden konnten und die jeweils bestimmte Substanz werden zusätzlich noch für jede Probengruppe angegeben. Die Abkürzung n.n. bedeutet wieder, dass die entsprechenden vier Substanzen bei der Analytik nicht nachweisbar waren. BG ist die Bestimmungsgrenze unterhalb derer Kontaminationen mit einer Substanz zwar nachgewiesen, aber nicht exakt mit ihrem Gehalt bestimmt werden können. Wenn Messwerte unterhalb der Bestimmungsgrenze liegen, sind sie deshalb mit einem Kleinerzeichen (<) versehen.

Tabelle 3: Fischproben, ab dem Jahr 2016 von der Lebensmittelüberwachung aus dem Handel entnommen und vom LGL auf PFAS untersucht (zusammengefasst in thematisch zusammengehörige Probenserien, Herkunft außerhalb oder nicht gesichert aus Bayern)
Entnahmezeitpunkt Proben-zahl Art der Proben Summe PFAS-4 (µg/kg)
Nachgewiesene PFAS Anzahl Proben
mit PFAS-Gehalten > NG
Minimum Maximum
10/2017-12/2017 17 Lachs n.n n.n   0
09/2017-05/2018 26 Thunfisch n.n 1,3 PFOS, PFOA 6
02/2019 12 Pangasius n.n n.n   0
02/2020 1 Lachsforelle n.n n.n   0
02/2020 2 Lachs n.n n.n   0
02/2020 1 Wolfsbarsch n.n n.n   0
02/2020 1 Zander n.n n.n   0
09/2021-10/2021 6 Zander n.n 10.4 PFOS, PFNA, PFDA 6

n.n. = nicht nachweisbar; NG = Nachweisgrenze; PFDA = Perfluordecansäure; PFAS-4 = von der EFSA bewertete vier PFAS (PFOA, PFNA, PFHxS, PFOS)

Bei Seefischen aus dem Handel und Krebstieren wie Garnelen, Krevetten etc. wurden keine oder nur sehr niedrige Gehalte an PFOA, PFOS oder anderen PFAS bestimmt. Auch bei Süßwasserfischen, die aus nicht belasteten Gewässern stammten, waren meistens keine oder nur geringfügige PFAS-Gehalte messbar. Erhöhte Werte wurden vor allem in Fischproben aus Gewässern ermittelt, bei denen z. B. durch die Anwendung von PFAS-haltigen Löschschäumen oder industrielle Emissionen ein Eintrag in das Wasser stattgefunden hat. Handelt es sich um Fisch, der gewerblich als Lebensmittel abgegeben werden soll, untersagen die Behörden diese Abgabe, wenn die Gehalte an PFAS bei einmaligem oder beim dauerhaften Verzehr solchermaßen belasteten Fischs geeignet sind, eine Beeinträchtigung der Gesundheit hervorzurufen. Wenn Fischproben aus einem öffentlichen oder privaten Gewässer betroffen sind, die dort nur für den Eigenverbrauch von z. B. Anglern entnommen werden, informierten die Behörden die Fischereiberechtigten und untersagten vorsorglich die Nutzung des betroffenen Gewässers für die Entnahme von Fischen mit dem Ziel, diese als Lebensmittel in den Verkehr zu bringen. Wenn die Gewässer frei zugänglich sind, sprachen die Behörden auch öffentlich vorsorglich die Empfehlung aus, auf den Verzehr von Fischen aus den betroffenen Gewässern zu verzichten.
Sofern sich in anderen Fällen auffällige Gehalte ergaben, für die bei einem anzunehmenden Verzehr noch keine Beeinträchtigung der Gesundheit anzunehmen war, wies das LGL jeweils auf diese Belastung hin und berechnete die Menge an Fisch, die bei den festgestellten Gehalten verzehrt werden könnte, bis die maximale von der EFSA empfohlene Aufnahmemenge an PFAS erreicht werden würde. Damit sollte die Möglichkeit eröffnet werden, das Risiko einer gesundheitlichen Beeinträchtigung zu minimieren, indem der Verbraucher die Verzehrmenge entsprechend anpasst.
Eine relevante Änderung der PFAS-Gehalte in Fischen aus einem bestimmten Gewässer ist erst zu erwarten, wenn der Kontaminationspfad, d. h. in der Regel die Belastung des Gewässers mit PFAS, abgestellt wird. Im Fall der Alz im Landkreis Altötting wiesen Fische aus dem Fluss bei den ersten Analysen des LGL im Jahr 2006 PFOA-Gehalte bis maximal 52,5 µg/kg auf. Seit PFOA im Werk Gendorf nicht mehr verwendet wird, gingen die Gehalte an PFOA aber stark zurück. Wegen einer aber weiterhin bestehenden Belastung mit anderen PFAS rät das Landratsamt jedoch nach wie vor vorsorglich vom Verzehr von Fischen aus der Alz unterhalb der Einleitungsstelle des Industrieparks ab.