Meldepflichtige Infektionserkrankungen

Das Infektionsschutzgesetz (IfSG) soll helfen Infektionen frühzeitig zu erkennen, ihre Weiterverbreitung zu verhindern und übertragbaren Krankheiten beim Menschen vorzubeugen. Es trat am 1. Januar 2001 in Kraft und regelt unter anderem, welche übertragbaren Krankheiten in Deutschland meldepflichtig sind.

Die Meldepflicht richtet sich in erster Linie an den behandelnden Arzt beziehungsweise das befunderhebende Labor, die auftretende Fälle an das örtliche Gesundheitsamt melden. Die Gesundheitsämter übermitteln alle Fälle an das LGL, das die Daten für Bayern auswertet. Das LGL übermittelt die Daten weiter an das Robert Koch Institut (RKI), das die Meldezahlen für das Bundesgebiet zusammenstellt.

Aktuelle Statistik ausgewählter meldepflichtiger Krankheiten in Bayern

Die Darstellungen beinhalten die Fälle, die der Referenzdefinition des RKI entsprechen (vgl. aktuelle Falldefinitionen des RKI). Meldungen, bei denen keine Angaben zum klinischen Bild vorliegen, fallen nicht unter die Referenzdefinition. Dadurch können sich Abweichungen zu anderen Darstellungen ergeben.

Durch nachträgliche Übermittlungen, Änderungsmeldungen oder Löschungen können sich die Zahlen noch ändern. Als Meldewoche wird die Woche bezeichnet, in der die Meldung beim Gesundheitsamt eingegangen ist.

Tabellarische Übersicht

Meldewoche 07/2024 (Datenstand: 19.02.2024)

Ausgewählte meldepflichtige Infektionskrankheiten in Bayern pro Regierungsbezirk (Mittelfranken, Niederbayern, Oberbayern, Oberfranken, Oberpfalz, Schwaben, Unterfranken.)
Kategorie Diagnose MFR NB OB OFR OPF SCH UFR
Gastrointestinale ErkrankungenCampylobacter-Enteritis72127133
Gastrointestinale ErkrankungenEHEC-Inf.0010000
Gastrointestinale ErkrankungenNorovirus27348083192532
Gastrointestinale ErkrankungenRotavirus2101713023
Gastrointestinale ErkrankungenSalmonellose3051011
Gastrointestinale ErkrankungenShigellose0010000
Gastrointestinale ErkrankungenYersiniose2000100
HepatitidenHepatitis A0000000
HepatitidenHepatitis B1753353102
HepatitidenHepatitis C72123022
HepatitidenHepatitis E1273001
Respiratorische ErkrankungenCOVID-19655418363646152
Respiratorische ErkrankungenInfluenza6477061.613442962707407
Respiratorische ErkrankungenKeuchhusten101812101
Respiratorische ErkrankungenMeningokokkenerkr.1000000
Respiratorische ErkrankungenPneumokokken, invas. Erkr.1131623113
Respiratorische ErkrankungenTuberkulose1050122
Vektorübertragene ErkrankungenFrühsommer-Meningoenzephalitis0000000
Vektorübertragene ErkrankungenHantavirus0000001
Vektorübertragene ErkrankungenLyme-Borreliose8101012
Weitere ErkrankungenLegionellose5200001
Weitere ErkrankungenListeriose0000000
Weitere ErkrankungenMasern0000010
Weitere ErkrankungenMumps0000000
Weitere ErkrankungenRöteln0000000

Die Darstellungen beinhalten die Fälle, die der Referenzdefinition des RKI entsprechen (vgl. aktuelle Falldefinitionen des RKI). Meldungen, bei denen keine Angaben zum klinischen Bild vorliegen, fallen teilweise nicht unter die Referenzdefinition. Dadurch können sich Abweichungen zu anderen Darstellungen ergeben.

Durch nachträgliche Übermittlungen, Änderungsmeldungen oder Löschungen können sich die Zahlen noch ändern. Als Meldewoche wird die Woche bezeichnet, in der die Meldung beim Gesundheitsamt eingegangen ist.

Ausgewählte meldepflichtige Infektionskrankheiten in Bayern pro Woche und kumulativ
Kategorie Diagnose MW 04 MW 05 MW 06 MW 07 MW 
01 - 07 
2024
MW 
01 - 07 
2023
Gastrointestinale ErkrankungenCampylobacter-Enteritis71725335515567
Gastrointestinale ErkrankungenEHEC-Inf.34111814
Gastrointestinale ErkrankungenNorovirus4064303723002.5251.200
Gastrointestinale ErkrankungenRotavirus28425547250387
Gastrointestinale ErkrankungenSalmonellose1672311102101
Gastrointestinale ErkrankungenShigellose22812410
Gastrointestinale ErkrankungenYersiniose54633539
HepatitidenHepatitis A2230913
HepatitidenHepatitis B95948975552572
HepatitidenHepatitis C35323028209253
HepatitidenHepatitis E16614147581
Respiratorische ErkrankungenCOVID-191.2871.02190854211.09493.455
Respiratorische ErkrankungenInfluenza5.8247.7858.2425.48433.3496.848
Respiratorische ErkrankungenKeuchhusten54393933272122
Respiratorische ErkrankungenMeningokokkenerkr.0121911
Respiratorische ErkrankungenPneumokokken, invas. Erkr.22303449270156
Respiratorische ErkrankungenTuberkulose171012118864
Vektorübertragene ErkrankungenFrühsommer-Meningoenzephalitis000043
Vektorübertragene ErkrankungenHantavirus002131
Vektorübertragene ErkrankungenLyme-Borreliose161551399114
Weitere ErkrankungenLegionellose62683838
Weitere ErkrankungenListeriose3000814
Weitere ErkrankungenMasern021161
Weitere ErkrankungenMumps121099
Weitere ErkrankungenRöteln000000

Hinweis: Ab dem 01.01.2019 gilt für die Bewertung der an das LGL übermittelten Influenza-Meldefälle eine neue Referenzdefinition. Die alte Referenzdefinition nach der nur klinisch-epidemiologisch und klinisch-labordiagnostisch bestätigte Erkrankungen veröffentlicht wurden, wurde erweitert. Nun werden neben den klinisch-epidemiologisch und klinisch-labordiagnostisch bestätigten Erkrankungen auch alle labordiagnostisch nachgewiesenen Infektionen mit nicht erfülltem oder unbekanntem klinischen Bild veröffentlicht. Die Zahlen für 2018 und früher werden nach wie vor nach der alten Referenzdefinition veröffentlicht.