BDI Stipendium


Schlagworte

  • Studierende mit dem Berufsziel Innere Medizin
  • Teilnahme am Internistentag
  • 500 €/Semester

Allgemein

Zielgruppe

Studierende: Studium

Träger des Programms

Berufsverband Deutscher Internisten e.V. (BDI)

Art der Förderung

Finanzielle Förderung

Kurzbeschreibung

Förderung für immatrikulierte Studierende der Fachrichtung Humanmedizin an einer deutschen Universität der Fachrichtung Humanmedizin mit dem Berufsziel Innere Medizin. Pro Semester werden die fünf Stipendiatinnen und Stipendiaten mit jeweils 500 € gefördert.


Förderung

Beschreibung

500 € pro Semester. Die Förderprämie wird pro Semester ausgezahlt und demnach jeweils im April/September entrichtet. Das „BDI-Stipendium“ wird einmal jährlich jeweils zum Wintersemester vergeben.

Die fünf Stipendiatinnen und Stipendiaten sowie die weiteren Plätze 6 bis 10 erhalten eine Einladung zum Deutschen Internistentag nach Berlin mit Übernahme der Reise- und Übernachtungskosten.


Finanzierung

Jährliches Fördervolumen, Fördergrenze

1.000 € pro Jahr pro Stipendiat oder Stipendiatin. Die Anzahl neuer Stipendiatinnen und Stipendiaten in der finanziellen Förderung pro Jahr ist fünf. Die Förderung endet mit der Approbation.


Allgemeine Informationen zum Förderprogramm

Förderzeitraum

Eine Bewerbung zum Förderprogramm kann frühestens mit dem erfolgreichen Abschluss des Physikums erfolgen, d. h. erst dann, wenn die Studierenden sich bereits im so genannten „Klinischen Abschnitt“ des Studiums befinden. Der Maximalzeitraum für eine Förderung beträgt acht Semester, jedoch längstens zwei Semester über der Regelstudienzeit. Die Förderung endet jeweils mit Erlangung des Staatsexamens (unabhängig vom bisherigen Förderzeitraum).

Verpflichtungen/Gegenleistungen & Nichteinhaltung der Verpflichtung

Die Verleihung der Stipendien-Urkunden findet im Rahmen der Eröffnungsfeier des Deutschen Internistentages in Berlin statt. Die Anwesenheit der Stipendien-Gewinner zu diesem Anlass ist Bedingung. Neben dieser Veranstaltung ist auch die Teilnahme an einer weiteren Veranstaltung des Jungen Forums im Rahmen des DGIM-Kongresses in Wiesbaden für Stipendiaten und Stipendiatinnen verpflichtend. Zudem ist eine BDI-Mitgliedschaft Voraussetzung für die Bewerbung. Der Beitritt kann zeitgleich mit der Bewerbung erfolgen und ist für studentische Mitglieder ohnehin kostenfrei. Des Weiteren wird noch erwartet, dass sich die Stipendiatinnen und Stipendiaten im Verband engagieren.
Der BDI behält sich vor, bei wiederholter Nichteinhaltung die Förderung zu beenden. Eine Rückzahlungsverpflichtung besteht nicht.

Erstmalige Durchführung des Programms

Das Stipendium besteht seit 05/2006 und ist bis 01/2030 gesichert.

Ausbildungsabschnitt (Studium/Famulatur/Blockpraktikum/PJ/Promotion/Anderes)

Studium

Weitere Voraussetzungen

Es sollen nur Bewerberinnen und Bewerber gefördert werden, die in ihrem bisherigen Studienverlauf gute bis sehr gute Leistungen erzielt haben und ihre berufliche Zukunft im Bereich „Innere Medizin“ sehen und sich gerne im Verband engagieren möchten. Zudem ist eine BDI-Mitgliedschaft Voraussetzung für die Bewerbung. Der Beitritt kann zeitgleich mit der Bewerbung erfolgen und ist für studentische Mitglieder ohnehin kostenfrei.
Eine Bewerbung zum Förderprogramm kann frühestens mit dem erfolgreichen Abschluss des Physikums erfolgen, d. h. erst dann, wenn die Studierenden sich bereits im so genannten „Klinischen Abschnitt“ des Studiums befinden.


Bewerbung

Bewerbungsmodalitäten

Bewerbungsfrist: 31. Mai eines Kalenderjahres.
Bewerbung: per E-Mail.
Bewerbungsunterlagen: Motivationsschreiben (max. eine Seite: Interesse an der Inneren Medizin + Berufspolitik), Lebenslauf (maximal zwei Seiten), Kopie „Physikum“, Kopie „Immatrikulationsbescheinigung“.
Die Task Force des Berufsverbandes Deutscher Internisten sichtet alle eingegangenen Bewerbungsunterlagen und bewertet diese anhand ihrer Bewertungskriterien. Ein persönliches Gespräch ist nicht Teil des Auswahlverfahrens. Die Bewerberinnen und Bewerber werden nach folgenden Kriterien ausgewählt: Physikumsnote, Motivationsschreiben, wissenschaftliches Engagement, Nebentätigkeit, Auslandsaufenthalt, Besonderheiten z. B. Zweitstudium, weitere Promotionen, Berufsausbildung etc., Berufsziel Innere Medizin, Soziale Hintergründe.


Kontakt

Webseite

https://www.bdi.de/nachwuchsfoerderung/studium/stipendium/

Kontakt

BDI-Marketingabteilung
0611 181330
marketing@bdi.de

Datum letzte Aktualisierung: 15.09.2021