Weiterbildungsverbund Allgemeinmedizin Landkreis Passau


Schlagworte

  • Ärztinnen und Ärzte in Weiterbildung Allgemeinmedizin
  • Weiterbildung im Landkreis Passau

Allgemein

Zielgruppe

Ärztinnen und Ärzte in Weiterbildung zum Facharzt

Träger des Programms

Landkreis Passau Krankenhaus gGmbH

Art der Förderung

Ideelle Förderung

Regierungsbezirk

Niederbayern

Kurzbeschreibung

Weiterbildungsverbund Allgemeinmedizin - Facharztausbildung im Landkreis Passau für Ärztinnen und Ärzte in Weiterbildung.


Förderung

Beschreibung

Weiterbildungsverbund Allgemeinmedizin - Facharztausbildung im Landkreis Passau
Die Landkreis Passau Gesundheitseinrichtungen bieten gemeinsam mit allgemeinmedizinisch niedergelassenen Ärzten und Ärztinnen im Landkreis Passau einen Weiterbildungsverbund Allgemeinmedizin an. Ziel ist es, die allgemeinmedizinische Weiterbildung von Ärztinnen und Ärzten attraktiver zu machen und somit einen Beitrag zur Verbesserung des ärztlichen Standards und zur langfristigen Sicherung der hausärztlichen Versorgung im Landkreis Passau zu leisten.
Teilnehmende Kliniken: Krankenhaus Rotthalmünster, Krankenhaus Wegscheid und medizinisches Versorgungszentrum Wegscheid, Krankenhaus Vilshofen, Rheumaklinik Ostbayern, Psychosomatische Klinik Südostbayern

Vorteile des Weiterbildungsverbundes: Planungssicherheit für die gesamte 5-jährige Weiterbildungszeit, Weiterbildungsstätten stehen von Anfang an fest, keine Suche nach neuen Weiterbildungsstellen, keine größeren Wohnortwechsel, feste Vergütung über alle Abschnitte, feste Ansprechpartner des Verbundes über die gesamte Zeit, gute Zukunftsperspektiven (als niedergelassener Hausarzt in der vertrauten Region tätig werden)

Rotationsplan: Der Rotationsplan gliedert sich in mehrere Abschnitte und ist auf fünf Jahre verteilt: ambulante hausärztliche Versorgung (24 Monate), stationäre Weiterbildung (36 Monate),
o 12 Monate Innere Medizin ((davon 6 Monate Intensivmedizin möglich)
o 6 Monate Chirurgie, Schwerpunkt Allgemeinmedizin
o 6 Monate Chirurgie, Schwerpunkt Unfallchirurgie
o 12 Monate Kardiologie; Rheumatologie; Akutgeriatrie; Psychosomatik
In jedem Weiterbildungsabschnitt kann aus einer großen Auswahl von Einsatzorten (Kliniken, niedergelassene Ärzte) gewählt werden. Für jeden Weiterzubildenden wird daher ein Rotationsplan individuell unter Einbezug Ihrer Wünsche zusammengestellt.
Die möglichen Fachabteilungen in unseren Kliniken: Allgemein- und Viszeralchirurgie/Proktologie, Unfallchirurgie, Orthopädie und Sportmedizin, Innere Medizin (Gesamte Diagnostik und Therapie der Inneren Medizin, Schwerpunkt Gastroenterologie, Pneumologie), Kardiologie, Rheumatologie, Psychosomatik, Akutgeriatrie
Aktuell nehmen 10 niedergelassene Praxen am Weiterbildungsverbund Allgemeinmedizin im Landkreis Passau teil.

Die Vergütung richtet sich während der stationären Weiterbildung nach dem Tarifvertrag TV-Ärzte/VKA. Im ambulanten Weiterbildungsabschnitt gemäß Vertrag mit dem jeweiligen Praxisinhaber bzw. Praxisinhaberin.

Gehalt gemäß Tarifvertrag TV-Ärzte/VKA, auch bei Einsatz in niedergelassenen Praxen.

Bis zu fünf bezahlte, zusätzliche Fortbildungstage.


Allgemeine Informationen zum Förderprogramm

Förderzeitraum

Der Rotationsplan gliedert sich in mehrere Abschnitte und ist auf fünf Jahre verteilt:
• Ambulante hausärztliche Versorgung (24 Monate)
• Stationäre Weiterbildung (36 Monate)
o 12 Monate Innere Medizin ((davon 6 Monate Intensivmedizin möglich)
o 6 Monate Chirurgie, Schwerpunkt Allgemeinmedizin
o 6 Monate Chirurgie, Schwerpunkt Unfallchirurgie
o 12 Monate Kardiologie; Rheumatologie; Akutgeriatrie; Psychosomatik

Erstmalige Durchführung des Programms

Das Programm besteht seit 2012

Facharztrichtung

Allgemeinmedizin

Regionale Begrenzung

Landkreis Passau


Kontakt

Webseite

https://www.kosta-bayern.de/downloads/weiterbildungsverbuende/verbuende-in-niederbayern/wbv-landkreis-passau-gesundheitseinrichtungen-vilshofen-rotthalmuenster-wegscheid

Kontakt

Herr Mader, Josef
08541 206-710
jmader@ge-passau.de

Datum letzte Aktualisierung: 13.12.2021