Lebensbaumlogo Geschäftsbereich lebensministerium.bayern.de

Bayerisches Landesamt für
Gesundheit und Lebensmittelsicherheit

Gentechnische Arbeiten in gentechnischen Anlagen

Gentechnische Arbeiten reichen weit über die Erzeugung gentechnisch veränderter Organismen (GVO) hinaus. Zu den gentechnischen Arbeiten zählen auch die Vermehrung und Verwendung von GVO sowie ihre Lagerung, Zerstörung, Entsorgung und der innerbetriebliche Transport.

Die Durchführung von gentechnischen Arbeiten setzt die Verfügbarkeit von speziell konzipierten Einrichtungen (so genannte gentechnische Anlagen) voraus. Diese Anlagen erlauben die Anwendung von spezifischen Einschließungsmaßnahmen, um den Kontakt der verwendeten GVO mit Menschen und der Umwelt zu begrenzen und ein dem Gefährdungspotenzial angemessenes Sicherheitsniveau zu gewährleisten.

Die Vielfalt der gentechnischen Anlagen kann von Forschungs- und Untersuchungslaboratorien über Produktions- bzw. Fermentationsanlagen, bis hin zu Gewächshäusern oder Tierhaltungseinrichtungen reichen.