Aufgaben/Zuständigkeiten des Landesinstituts
Tiergesundheit II, (TGII)
Sachgebiet TG5 Virologie

Diagnostik von Infektionskrankheiten

Das Sachgebiet übernimmt Untersuchungen zur Diagnostik von Virus-bedingten Erkrankungen und Infektionen, für Einzeltiere und Bestände. Das Sachgebiet ist in Bayern zuständig für die Untersuchung auf anzeigepflichtige Virus-bedingte Tierseuchen. Die Untersuchung muss von einem Tierarzt veranlasst und von einem ordnungsgemäß ausgefüllten Untersuchungsantrag nach gegebenem Muster begleitet sein.

Zielgruppe

Praktizierende Tierärzte, Amtstierärzte an den Veterinärämtern

Einsenderichtlinien

  • Unbedingt für die gewünschte Untersuchung geeignetes Untersuchungsmaterial einsenden – z. B. speziell für die Virologie geeignete Tupfer, EDTA-Blut für PCR -Analysen oder Serum für Antikörpernachweise. Das Probenmaterial sollte möglichst frisch sein und gekühlt transportiert werden, sollte jedoch nur nach vorheriger Absprache mit dem Untersuchungslabor eingefroren werden.
  • Transportvorschriften für diagnostisches Material sind zu beachten.
  • Unbedingt aussagekräftigen Untersuchungsantrag (Download unter "Formulare, Anträge, Materialien") mit allen notwendigen Angaben beifügen.
  • Siehe auch: Einsenderichtlinien: Empfehlungen für die Entnahme und das Einsenden von Untersuchungsmaterial

Kontakt

Labor Veterinärbakteriologie Oberschleißheim
Labor Veterinärbakteriologie Erlangen

E-Mail: poststelle@lgl.bayern.de
Tel.: 09131 6808-0

Formulare, Anträge, Materialien