Aufgaben/Zuständigkeiten des Landesinstituts

Gesundheit (GE), Sachgebiet GE8 Bayerische Gesundheitsagentur, Innovationen in der Versorgung, Kommunalbüro

Fachberatung zu gesundheitsökonomischen Fachfragen, Folgeabschätzungen bundes- und landespolitischer Regelungen in der Gesundheitsversorgung

Das Gesundheitssystem in Deutschland ist durch die Vielzahl von Regelungen und unterschiedlichen Akteuren so komplex geworden, dass Konsequenzen bundes- und landespolitischer Änderungen oft schwer abzuschätzen sind.

Hier werden im Bedarfsfall durch das LGL fachliche Beratungen für das StMGP und anderer Behörden im Geschäftsbereich durchgeführt (z.B. Folgenabschätzungen bei sozialversicherungsrechtlichen Änderungsvorhaben).

Die Fachberatung zu gesundheitsökonomischen Fachfragen zielt auf die Beantwortung der Frage nach der Effizienz bestimmter Interventionen oder Versorgungsstrukturen auf gesellschaftlicher Ebene. Dabei werden sinnvollerweise Aspekte von Verteilungsgerechtigkeit und Lebensqualität berücksichtigt.

Zielgruppe

Politik, Fachöffentlichkeit

Kontakt

Dr. Thomas Ewert
Tel.: 09131 6808-2930
E-Mail: Thomas.Ewert@lgl.bayern.de