Aufgaben/Zuständigkeiten des Landesinstituts

Gesundheit (GE), Sachgebiet GE8 Bayerische Gesundheitsagentur, Innovationen in der Versorgung, Kommunalbüro

Digitalisierung im Gesundheitswesen

Die Digitalisierung im Bereich des Gesundheitswesens ist durch ein vielversprechendes Potential gekennzeichnet. So könnten beispielsweise neue medizinische Verfahren auch in ländliche Regionen gebracht werden, was für die Betroffenen eine schnellere und weniger aufwändige Behandlung oder Untersuchung bedeutet. Kurz: Eine bessere und effizientere Gesundheitsversorgung der Bürgerinnen und Bürger könnte so sichergestellt werden.

Zusätzlich zu verschiedenen bundesweiten Bestrebungen hat das bayerische Kabinett ein fünfjähriges Digitalisierungsprogramm „BAYERN DIGITAL II“ beschlossen, welches unter anderem Initiativen im Gesundheitswesen beinhaltet. Unter dem Begriff E-Health werden Anwendungen zur Behandlung und Betreuung von Patientinnen und Patienten zusammengefasst, die moderne Informations- und Kommunikationssysteme nutzen. Für die organisatorische Betreuung und Begleitung der Projekte wurde die Koordinierungsstelle E-Health im Bayerischen Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL), Sachgebiet: Bayerische Gesundheitsagentur, Innovationen in der Versorgung, Kommunalbüro (GE8) eingerichtet.

Zielgruppe

Fachöffentlichkeit, Politik sowie weitere Interessierte.

Kontakt

Herr Dr. Thomas Ewert
Tel.: 09131 6808-2930
E-Mail: Thomas.Ewert@lgl.bayern.de