Aus-, Fort- und Weiterbildung

Aktuelle Information

VORÜBERGEHENDE EINSTELLUNG WEITER TEILE DES LEHRBETRIEBS DER AGL

Alle Präsenzveranstaltungen in der Aus-, Fort- und Weiterbildung der AGL werden vorläufig bis zum 19. April 2020 abgesagt bzw. ausgesetzt.

Über die weitere Entwicklung des laufenden SARS-CoV-2 Geschehens kann derzeit niemand eine Aussage treffen, deshalb können wir heute noch keine Ersatztermine anbieten.
Aus diesem Grund verzichten wir in diesem Jahr auch darauf, den Fortbildungskatalog zu drucken. Er wird ausschließlich online veröffentlicht.
Wir werden Sie über den aktuellen Stand der Aus-, Fort- und Weiterbildungsveranstaltungen der AGL an dieser Stelle und mit dem AGL Newsletter informieren.
Unser Ziel ist es, dass die Lehrgangsteilnehmer*innen weiterhin im diesem Jahr die Prüfungen ablegen können. Dafür prüfen wir derzeit die Möglichkeiten von Fernlernen. Wir bemühen uns zumindest einen Teil der Lerneinheiten über unsere Lernplattform zur Verfügung zu stellen. Eine Verlängerung von Lehrgangszeiten um ausgesetzten Unterricht nachzuholen können wir im Moment aber nicht ausschließen.
Genaueres hierzu erfahren die Lehrgangsteilnehmer*innen über ihre Kursleitung möglichst zeitnah. Die Referenten*innen werden von uns über die Kursleitungen ebenfalls sehr zeitnah gesondert kontaktiert, mit der Bitte möglichst für Videoaufnahmen zur Verfügung zu stehen.
Bezüglich der dienstlichen Regelungen für Lehrgangsteilnehmer*innen haben wir die Ministerien um zeitnahe Klärung gebeten. Die Lehrgangsteilnehmer*innen des Lebensmittelkontrolleur-Lehrgangs befinden sich aktuell im Selbststudium. Nach der Klärung durch die Ministerien informieren wir Lehrgangsteilnehmer*innen sowie entsendende und vorgesetzte Behörden.

Sie haben Rückfragen?
Bitte schreiben Sie uns eine E-Mail an: agl@lgl.bayern.de.

Wir wünschen Ihnen in dieser, für uns alle, ungewohnten Zeit alles erdenklich Gute und vor allem Gesundheit.


Das Bayerische Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL) nimmt die Aufgaben einer zentralen Bildungseinrichtung für den Bereich Gesundheit im Geschäftsbereich des Bayerischen Staatsministeriums für Gesundheit und Pflege (StMGP) und den Bereich Lebensmittelsicherheit im Geschäftsbereich des Bayerischen Staatsministeriums für Umwelt und Verbraucherschutz (StMUV) wahr. Dabei übernimmt die Akademie für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (AGL) das Management der Aus-, Fort- und Weiterbildung des öffentlichen Gesundheits- und Veterinärdienstes und der Lebensmittelkontrolle in Bayern sowie die Weiterbildung in den Fachgebieten Arbeits-, Sozial- und Umweltmedizin. Sechs verschiedene Ausbildungslehrgänge nach den einschlägigen Qualifikationsverordnungen, zwei Weiterbildungskurse und weit über 300 Fortbildungsveranstaltungen stehen jährlich auf dem Programm, dazu noch Fachtagungen und Kongresse.

Mit mehr als 500 Referenten und Referentinnen aus Behörden, Universitäten und der Wirtschaft stehen der AGL ausgewiesene Spezialisten zur Verfügung. Mit ihrer Hilfe stellt die AGL ein stets aktuelles und nach den Bedürfnissen der Kunden maßgeschneidertes Programm zusammen.

Hinzu kommen eine Reihe von Kooperationen mit Hochschulen oder anderen wissenschaftlichen Einrichtungen, Bildungsträgern und Fachverbänden. Beispielhaft hervorgehoben sei hier die Kooperation zwischen dem LGL und der Ludwig-Maximilians-Universität München, welche den Teilnehmenden des Amtsarztlehrgangs die Möglichkeit eröffnet, in Verbindung mit dem Lehrgang auch den Master of Public Health (MPH) mit der Spezialisierung Health Administration und Management (HAM) zu erwerben.

Unser Angebot an Fachfortbildungen orientiert sich in erster Linie an den Bedürfnissen der Mitarbeiter*innen in den entsprechenden Fachbehörden. Die AGL bietet aber auch offene Seminare an, in denen das Fachpublikum zusammen mit den Behördenvertretungen geschult wird, sowie Veranstaltungen, die speziell nach den Bedürfnissen einer mit unserem Aufgabenbereich verbundenen Zielgruppe ausgerichtet sind. Überfachliche Fortbildungsangebote bietet die AGL in den Bereichen Führung und Kommunikation, Arbeitstechniken und Öffentlichkeitsarbeit an.

Newsletter

Kontakt

  • Pfarrstraße 3
    80538 München
  • Telefon: 09131 6808-4001
    Fax: 09131 6808-4338
    E-Mail: AGL@lgl.bayern.de