• A A A
  • Pressemitteilung

    25.01.2019
    Nr. 1/2019

    Einladung zu einem Vortrag im Rahmen des Schleißheimer Forums

    Einblick in die Analytische Chemie bei der Bundeszollverwaltung

    Die Bundeszollverwaltung stellt die Einnahme von Verbrauchssteuern wie z. B. Kaffee-, Energie- oder Tabaksteuer sicher und sichert Zolleinnahmen für die Europäische Union. Zudem übernimmt sie als Vollzugsbehörde die zollamtliche Überwachung und sichert die Einhaltung von Verboten und Beschränkungen im grenzüberschreitenden Warenverkehr. Dafür greift die Zollverwaltung auch auf Methoden der Analytischen Chemie zurück.
    Der Vortrag beleuchtet das Tätigkeitsfeld der Analytischen Chemiker beim Zoll. So bestimmen sie z. B. den Alkoholgehalt, um die Höhe der fälligen Alkoholsteuer festlegen zu können. Auch tragen die Experten maßgeblich dazu dabei, dass Verstöße gegen den illegalen Handel mit Betäubungsmitteln geahndet werden, indem sie verbotene Substanzen identifizieren und quantifizieren. 
    Die Referentin, Dr. Gertraud Spielbauer, studierte Lebensmittelchemie an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg und promovierte am Lehrstuhl für Genetik der Technischen Universität München. Von 2007 bis 2012 war sie Wissenschaftlerin an der University of Florida in Gainesville, USA. 2013 schließlich wechselte Dr. Spielbauer an das Bildungs- und Wissenschaftszentrum der Bundesfinanzverwaltung in Markt Schwaben, wo sie seither als Zollchemikerin tätig ist.
    Der öffentliche Vortrag im Rahmen des Schleißheimer Forums findet statt am

    Dienstag, 29. Januar 2019 um 10.00 Uhr
    im Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL)
    Hörsaal, D-Gebäude, Erdgeschoss
    Veterinärstraße 2, 85764 Oberschleißheim.

    Bei Interesse werden Medienvertreter gebeten, sich kurz vorab bei der Pressestelle des LGL anzumelden, telefonisch unter der Rufnummer 09131 6808-2424 oder per E-Mail an pressestelle@lgl.bayern.de.
    Weitere Informationen unter https://www.lgl.bayern.de/aus_fort_weiterbildung/veranstaltungen/schleissheimer_forum/index.htm.