Behördenbezeichnung mit Staatswappen: Bayerisches Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit

Betriebskontrollen - Mineralbrunnen

Projekt 2010: Mineralbrunnen

Die im Jahr 2009 vermehrt aufgetretenen Verbraucherbeschwerden bei Mineralwasserflaschen waren Anlass zur stichprobenartigen Überprüfung von bayerischen Mineralwasserherstellern. Insgesamt kontrollierte die Spezialeinheit elf Mineralwasserhersteller. Dabei wurden Schwachstellen in der Betriebshygiene wie z. B. verschmutzte Räume und ungenügend gereinigte Anlagen sowie bauliche Mängel, wie z. B. beschädigte Böden, Decken oder Wände, insbesondere im Bereich der Abfüllung, festgestellt. Auch bei den Eigenkontrollkonzepten bestand bei einigen Betrieben Verbesserungsbedarf. Ein HACCP-Konzept lag zwar bei den meisten Betrieben vor, die fortlaufende Dokumentation und die Konzeption wiesen aber häufig Lücken auf. Außerdem wurde festgestellt, dass die für die Mineralwasserproduktion erteilten Nutzungs-genehmigungen bei einigen Firmen nicht dem aktuellen Stand entsprachen.

Mehr zu diesem Thema

Allgemeine Informationen zum Thema