Persönliche Schutzausrüstung (PSA): Informationen für Bedarfsträger und Anbieter (Firmen)

Die vom LGL für den Freistaat Bayern im Zusammenhang mit der COVID-19-Pandemie beschafften Materialien (Persönlichen Schutzausrüstung, wie FFP2/FFP3- und OP-Masken, Schutzanzüge und Desinfektionsmittel) werden ab 20. März 2020 und in der Folge laufend vor Ort verteilt. Die Zuständigkeit für die Weitergabe an die Bedarfsträger vor Ort liegt bei der jeweiligen Katastrophenschutzbehörde.

Wir bitten von Anfragen an das LGL abzusehen.

Angebote von Firmen können an folgendes Postfach gerichtet werden: Beschaffungen-corona@lgl.bayern.de