Lebensbaumlogo Geschäftsbereich lebensministerium.bayern.de

Bayerisches Landesamt für
Gesundheit und Lebensmittelsicherheit

Handlungsfelder

Gesundheitsförderung und Prävention

Im Einzelnen ist z. B. an folgende Themenfelder und Zielgruppen zu denken:

  • Gesunde Ernährung
  • Bewegungsförderung
  • Suchtvorbeugung
  • Prävention und Gesundheitsförderung rund um Schwangerschaft und Geburt, Frühe Hilfen
  • Kinder- und Jugendgesundheit
  • Männer- und Frauengesundheit (geschlechtsorientierter Ansatz)
  • Medizinisch-soziale Versorgung älterer Menschen (Multimorbidität, Demenz etc.)
  • Gesunde Lebenswelten in allen Lebensphasen
  • Spezielle Programme für Menschen mit Migrationshintergrund
  • Gesundheitliche Chancengleichheit

Gesundheitsversorgung

Im Einzelnen ist z. B. an folgende Themenfelder zu denken:

  • Lokale Krankenversorgung in Kuration, Rehabilitation und Pflege
  • Medizinisch-geriatrische Versorgung älterer Menschen
  • Gemeindepsychiatrie, psychische Gesundheit
  • Psychische Gefährdungsbeurteilungen in Betrieben
  • Versorgung von Menschen mit Demenzerkrankungen
  • Palliativ- und Hospizversorgung
  • Suchthilfe, Suchtkrankenversorgung
  • Innovative Versorgungskonzepte
  • Zusammenarbeit ambulanter und stationärer Sektor
  • Qualitätsentwicklung in der Versorgung
  • Gesundheitsbezogene Selbsthilfe
  • Patienteninformation/-orientierung
  • Gesundheitsschutz, insbesondere Hygiene, Infektionsschutz
  • Umweltmedizin
  • Stadtplanung

Weitere Handlungsfelder

Über diese beiden zentralen Aufgaben hinaus, die jede Gesundheitsregionplus wahrnehmen muss, können Gesundheitsregionenplus weitere Handlungsfelder aufgrund von regionalen Besonderheiten übernehmen. Hier ist z. B. an Fragen der grenzüberschreitenden medizinischen Versorgung, des Gesundheitstourismus, der Gesundheitswirtschaft, der besseren pflegerischen Versorgung, der medizinischen Forschung oder der Aus- und Weiterbildung in medizinischen Berufen zu denken.