Lebensbaumlogo Geschäftsbereich lebensministerium.bayern.de

Bayerisches Landesamt für
Gesundheit und Lebensmittelsicherheit

Gesundheitsregionenplus DONAU-RIES

Geschäftsstellenleitung

Herbert Schmidt, MBA
Facharzt für Chirurgie, Notfallmedizin

Gründungsdatum

01.10.2015

Zielsetzungen

  • Optimierung und Sicherstellung der wohnortnahen Gesundheitsversorgung.
  • Identifikation von lokalem Versorgungsbedarf, drohender Unterversorgung und ggf. Qualitätsdefiziten.
  • Vernetzung und Intensivierung der Kooperation aller Akteure im Gesundheitswesen.
  • Koordination und Informationstransfer in der Gesundheitsprävention.
  • Gesundes Aufwachsen und psychische Gesundheit von Kindern und Jugendlichen

Arbeitsgruppen

  • Arbeitsgruppen zu den folgenden Themen sind geplant:
  • Arbeitsgruppe: Vernetzung der Akteure im Gesundheitswesen
  • Arbeitsgruppe: Nachwuchsförderung und Akquise
  • Arbeitsgruppe: gesunde Psyche bei Kindern und Jugendlichen durch verbesserte Medienkompetenz
  • Arbeitsgruppe: Sektorenübergreifende Patientenversorgung (Portalpraxen, Telemedizin)

Pressemitteilungen/Präsentationen/Veröffentlichungen

Projekte

Projekt 1 (angelaufen): Pflegegipfel Donau-Ries

Laufzeit: 18.02.2016

Kurzbeschreibung: Vortrag und Podiumsdiskussion zum Thema „ Sicherstellung der flächendeckenden pflegerischen Versorgung im ländlichen Raum“ mit StMin. Melanie Humel
Link zu weiteren Informationen: http://www.donau-ries.de

Projekt 2 (Sondierungsgespräche): Nachwuchsförderung und Akquise in Medizin und Pflege

Laufzeit: unbefristet

Link zu weiteren Informationen:

Projekt 3 (Sondierungsgespräche): gesunde Psyche bei Kindern und Jugendlichen durch verbesserte Medienkompetenz.

Laufzeit: 12 Monate
Kurzbeschreibung: Durch Vorträge in Schulen und weiteren Events soll Kindern und Jugendlichen der sichere Umgang und typische Gefahren bei der Nutzung von vernetzten elektronischen Medien vermittelt werden.

Projekt 4 (in Planung): Erstellung eines Präventionsatlas Donau-Ries

Laufzeit: 12 Monate
Kurzbeschreibung: Die vielfältigen Präventionsangebote im Landkreis sollen erfasst und in einem Präventionsatlas zusammengefasst, der Bevölkerung zugänglich gemacht werden.

Mehr zu diesem Thema

Allgemeine Informationen zum Thema