Lebensbaumlogo Geschäftsbereich lebensministerium.bayern.de

Bayerisches Landesamt für
Gesundheit und Lebensmittelsicherheit

Gesundheitsregionenplus ERLANGEN-HÖCHSTADT UND ERLANGEN

Geschäftsstellenleitung

(1) Für den Landkreis Erlangen-Höchstadt: Marion Rippel, Gesundheitsamt Erlangen
(2) Für die Stadt Erlangen: Zsuzsanna Majzik, Sportamt Erlangen

Gründungsdatum

01.03.2015

Zielsetzungen

  1. Verbesserung der Gesundheit und des Gesundheitsbewusstseins aller Bürgerinnen und Bürger und Stärkung der Selbsthilfepotentiale (Empowerment) durch die Handlungsleitlinien der „Gesundheitlichen Chancengleichheit“, der Partizipation und `Gesundheit` als Querschnittsthema verschiedener Ressorts
  2. Zusammenführung des Landkreises Erlangen-Höchstadt und der Stadt Erlangen in einem gemeinsamen Planungsprozess
  3. Auf-und Ausbau der Handlungsfelder der Gesundheitsförderung/ Prävention und der regionalen Gesundheitsversorgung durch
    1. Strukturen mit zentralen Organisations-und Koordinierungspersonen
    2. Gemeinsame Bedarfsanalyse und Identifizierung von regionalen Gesundheitsdefiziten
    3. Entwicklung einer „Gemeinsamen Gesundheitsstrategie“
    4. Entwicklung eines Aktionsprogramms für beide Handlungsfelder
    5. ggf. Bildung von neuen Arbeitsgruppen (z.B. Kinder-und Jugendgesundheit, Gesundheitliche Chancengleichheit oder seniorenbezogene Gesundheitsförderung)
    6. Angliederung bestehender Netzwerke
    7. Dokumentation und Evaluation zu Prozess und Ergebnis
  4. Hierdurch Optimierung der Handlungsabläufe, Schonung der Ressourcen und Steigerung der Qualität.

Arbeitsgruppen

Derzeitige Arbeitsgruppen für die Erarbeitung einer Gemeinsamen Gesundheitsstrategie bis etwa Herbst 2016, für Ziel- und Maßnahmenentwicklung Untergruppen möglich und wahrscheinlich

  • Arbeitsgruppe: AG 1: Kinder und Jugendliche
  • Arbeitsgruppe: AG 2: Übergang Jugendliche zu Erwachsene mittleren Alters
  • Arbeitsgruppe: AG 3: Erwachsene mittleren Alterns
  • Arbeitsgruppe: AG 4: Übergang Erwachsene mittleren Alters zu Senioren/ -innen
  • Arbeitsgruppe: AG 5: Senioren/ -innen

Pressemitteilungen/Präsentationen/Veröffentlichungen

  • Veröffentlichung 1: Protokoll Gemeinsame Gesundheitskonferenz, Juli 2015
  • Veröffentlichung 2: Protokoll Gemeinsame Gesundheitskonferenz, Januar 2016

Projekte

Ziele, Maßnahmen und Projekte werden im Anschluss an die derzeitige Phase der Entwicklung einer „Gemeinsamen Gesundheitsstrategie“, die auf Basis der Ist-Stand- und Bedarfsanalyse entwickelt wird, in Zusammenarbeit mit dem Arbeitsgremium der Gemeinsamen Gesundheitskonferenz (GGK) erarbeitet. Dies geschieht im Rahmen der Partizipation, der „Gesundheitlichen Chancengleichheit“ und `Gesundheit` als Querschnittsthema` in Arbeitsgruppen mit Akteuren/ -innen aus Politik, Wissenschaft, Sozioökonomie und der Zielgruppe (Betroffene).

Mehr zu diesem Thema

Allgemeine Informationen zum Thema