Aufgaben/Zuständigkeiten des Landesinstituts

Gesundheit (GE), Sachgebiet GE6: Bayerische Gesundheitsagentur, Gesundheitsversorgung

Beratung, Entwicklung und Umsetzung von Förderprogrammen zur Sicherstellung der gesundheitlichen Versorgung und Förderung der Weiterbildung

In den nächsten Jahren werden viele Ärztinnen und Ärzte ihre Praxis altersbedingt aufgeben. Zudem entscheiden sich junge Ärztinnen und Ärzte zunehmend seltener für eine Niederlassung im ländlichen Raum. Vor diesem Hintergrund ist es ein zentrales Ziel der Staatsregierung, die ärztliche Versorgung in ländlichen Räumen zu stärken und damit einen Beitrag zur Schaffung gleichwertiger Lebensverhältnisse in Bayern zu leisten.
Mit gezielter Förderung will Bayern dem Strukturwandel im Gesundheitswesen begegnen. Hier werden im Bedarfsfall durch das Sachgebiete GE6: Bayerische Gesundheitsagentur, Gesundheitsversorgung fachliche Beratungen für das StMGP und anderer Behörden im Geschäftsbereich durchgeführt. Zudem werden zwei Fördersäulen fachlich bearbeitet und die Öffentlichkeitsarbeit verantwortet:

Zielgruppe

Medizinstudierende, Ärztinnen und Ärzte, Politik, Fachöffentlichkeit und weitere Interessierte

Kontakt

Frau Maria-Theresia Michael
Tel.: 09131 6808-2932
E-Mail: bayga@lgl.bayern.de