Lebensbaumlogo Geschäftsbereich lebensministerium.bayern.de

Bayerisches Landesamt für
Gesundheit und Lebensmittelsicherheit

Aufgaben/Zuständigkeiten des Landesinstituts

Gesundheit (GE), Sachgebiet GE5 Zentrum für Krebsfrüherkennung und Krebsregistrierung (ZKFR)

Bevölkerungsbezogenes Krebsregister Bayern

Seit 1998 registriert das Bevölkerungsbezogene Krebsregister Bayern neu auftretende Krebserkrankungen. Seit 1.1.2002 werden alle bösartigen Neubildungen und ihre Frühformen flächendeckend in ganz Bayern erfasst.

Krebsregister bieten eine wertvolle Grundlage, um mehr über Ursachen und Entwicklung von Krebskrankheiten herauszufinden. Zu den Aufgaben des Krebsregisters gehört die Untersuchung der regionalen Verteilung und der Trendentwicklung von Krebserkrankungen sowie die Bereitstellung von Grundlagendaten für die Gesundheitsplanung und die epidemiologische Forschung. Als Basis für weiterführende epidemiologische Studien leistet das Krebsregister Bayern einen Beitrag zur Ursachenforschung und trägt zu einer Bewertung präventiver und kurativer Maßnahmen bei.

Zur Bedarfsplanung im Gesundheitswesen liefert das Krebsregister Zahlen zur aktuellen Situation sowie Schätzungen für künftige Entwicklungen.

Die Analyse der Krebsregisterdaten erfolgt bevölkerungsbezogen, das heißt, sie richtet sich nach den Wohnorten oder Landkreisen, in denen die Patienten wohnen. Nur so kann festgestellt werden, ob in bestimmten Gebieten Häufungen auftreten. Der Bevölkerungsbezug hilft dabei, dass Ergebnisse von Krebsregisterstudien nicht nur für eine kleine Untersuchungsgruppe, sondern für die Gesamtbevölkerung gelten.

Das Beobachten von zeitlichen Veränderungen bei der Erkankungshäufigkeit und der Stadienverteilung ermöglicht es, den Nutzen von Vorsorge und Früherkennung zu bewerten.

Zielgruppe

Bevölkerung, Ärztinnen und Ärzte, Patientinnen und Patienten, Wissenschaftler, Öffentlicher Gesundheitsdienst

Kontakt

Leitung
Dr. Martin Meyer
Tel.: 09131 6808-2920
E-Mail: zkfr@lgl.bayern.de

Epidemiologie
Dipl. Inform. Karla Geiss
Tel.: 09131 6808-2925
E-Mail: Karla.Geiss@lgl.bayern.de

Prof. Dr. Martin Radespiel-Tröger
Tel.: 09131 6808-2924
E-Mail: Martin.Radespiel-Troeger@lgl.bayern.de

Dr. Dorothee Twardella, MPH
Tel.: 09131 6808-2921
E-Mail: Dorothee.Twardella@lgl.bayern.de

Dr. Norma Grandi, MPH
Tel.: 09131 6808- 2926
E-Mail: NormaChristine.Grandi@lgl.bayern.de

Versand von Broschüren und Informationsmaterial
Christian Rieß
Tel.: 09131 6808-2922
Christian.Riess@lgl.bayern.de

Teamassistenz
Assunta Dell‘ Annunziata
Tel.: 09131 6808-2942
E-Mail: Assunta.Dellannunziata@lgl.bayern.de

Formulare, Anträge, Materialien