Der Einfluss von Führungsverhalten auf die psychische Belastungssituation von Mitarbeitern

Wie eine Vielzahl von Forschungsstudien zeigt, üben Führungskräfte einen erheblichen Einfluss auf die Belastungssituation am Arbeitsplatz und damit auf Wohlbefinden und Gesundheit der Mitarbeiter aus. Sie sind es, die mit der Gestaltung der Arbeitstätigkeit und Arbeitsorganisation befasst sind und damit die materiellen und sozialen Rahmenbedingungen für belastungsoptimiertes und gesundheitsförderliches Arbeiten abstecken. Darüber hinaus hängt es von ihrem Führungsverhalten und der gezielten Anwendung von Führungsinstrumenten ab, ob aus Anforderungen tendenziell Überforderungen für die Mitarbeiter werden. Viele Führungskräfte sind sich darüber jedoch nicht bewusst. Daher ist es wichtig, das gesundheitsbezogene Wissen von Führungskräften zu erweitern und ihnen Handlungsstrategien zur Belastungsoptimierung an die Hand zu geben. Die entsprechenden Aufgaben von Führungskräften umfassen Maßnahmen der menschengerechten Arbeitsgestaltung und der Mitarbeiterpartizipation sowie die soziale Unterstützung der Mitarbeiter bei der Aufgabenerledigung und die Förderung ihrer Weiterbildung.