4. LGL Kongress Lebensmittelsicherheit und Tiergesundheit

Vom 14. bis 16. Oktober in Erlangen

Aufgrund der Corona-Pandemie wird der Kongress auf den Termin 22.-24. Februar 2021 verlegt.

Allgemeines

Veranstaltungsort

Heinrich-Lades-Halle, Rathausplatz 1, 91052 Erlangen

Besondere Hinweise

Im Rahmen des Kongresses finden auch die Jahrestagung für Lebensmittelkontrolle und die Jahrestagung für Veterinärassistenten statt.
Hinweise zur Anmeldung siehe unten.

Generelle Informationen

Zielgruppen

Amtliches Personal im gesundheitlichen Verbraucherschutz und Veterinärwesen und alle Fachleute aus den an der Lebensmittelsicherheit und Tiergesundheit beteiligten Institutionen, Wissenschaft und Industrie.

Fortbildungspunkte

Fortbildungspunkte werden bei der Bayerischen Landestierärztekammer (BLTK) beantragt.

Veranstalter

Bayerisches Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL)

Anreise und Unterkunft

Anreise:

Informationen zur Anreise finden Sie hier.

Übernachtungsmöglichkeiten:

Wir empfehlen eine frühzeitige Buchung. Aus rechtlichen Gründen dürfen wir keine Hotelempfehlungen geben. Bitte buchen Sie Ihre Unterkunft auf dem für Sie bei Dienst- bzw. Fortbildungsreisen üblichen Weg (BayRMS, Reisekostenstelle Ihrer Behörde/Ihres Arbeitgebers).

Kontakt

Für den Gesamtkongress:
Kongressagentur event lab. GmbH
Mia Stübner
Tel. +49 (0) 341 30 88 84 73
E-Mail: lm-vet-kongress@eventlab.org

Für die Jahrestagungen:
Bayerisches Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL)
Marianne Kalteis, Margot Wittmann
Telefon: +49 (0)9131 6808 5648/5649

E-Mail: lm-vet-kongress@lgl.bayern.de

Programm

Das Grobprogramm finden Sie hier.
Die Übersicht wird in den nächsten Wochen fortlaufend ergänzt.

Anmeldung

Der Kauf von Eintrittskarten für den Kongress ist vor Kongressbeginn ausschließlich über folgendes Online-Registrierungsformular möglich. Bei Interesse registrieren Sie sich bitte dort und buchen die gewünschten Eintrittskarten und Programmpunkte. Die Nutzung des Formulars erfolgt, indem die als Pflichtfelder gekennzeichneten Felder vollständig und ordnungsgemäß ausgefüllt werden. Die Anmeldung ist verbindlich. Wir behalten uns das Recht vor, Ihre Angaben zu überprüfen.

Hinweis für Beschäftigte des Bay. ÖVetD und der Bay. LÜ:
Ein Schreiben des Bayerischen Staatsministeriums für Umwelt und Verbraucherschutz (StMUV), das das Verfahren für die Anmeldung der Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus dem Bayerischen Öffentlichen Veterinärdienst und der Lebensmittelüberwachung zum Kongress und zu den Jahrestagungen beschreibt, ist in Arbeit.

Bitte verwenden Sie nicht das Anmeldeformular des "Fortbildungskataloges für die Geschäftsbereiche des StMUV und des StMGP"!

Teilnehmerbeitrag

Kongresskarte Regulär Frühbucher*
Wirtschaft/Industrie € 500,- € 400,-
Universitäten/Behörden** € 200,- € 150,-
Studierende € 0,- € 0,-
Tageskarte(n) pro Tag Regulär Frühbucher*
Wirtschaft/Industrie € 300,- € 250,-
Universitäten/Behörden** € 150,- € 120,-
Studierende € 0,- € 0,-

* Die Frühbucherfrist endet am 07.01.2021.

**Die Teilnahme ist für bayerische Behördenvertreter*innen frei.

Beitragseinreichung

Autorinnen und Autoren werden gebeten, Ihre Beiträge bis 1. Oktober 2020 online über das Abstract-System einzureichen. Bei Interesse erstellen Sie bitte einen Account für sich. Die Auswahl erfolgt durch das wissenschaftliche Komitee.

Hinweise zur Abfassung des Abstracts: Für den Text des Abstracts stehen Ihnen maximal 4000 Zeichen zur Verfügung. Die Verwendung von Tabellen, Grafiken/Bildern und Fußnoten ist nicht vorgesehen. Wir bitten um die Einreichung in deutscher oder englischer Sprache. Weitere Hinweise zur Abfassung erhalten Sie nach der Registrierung im Abstractsystem.

Themenschwerpunkte

  • Zoonosen
  • Lebensmittelmikrobiologie
  • Lebensmittelrecht
  • NGS
  • Authentizität
  • Neue Untersuchungsverfahren
  • PFAS
  • Toxikologie
  • Rückstände
  • Kontaminanten
  • Bedarfsgegenstände
  • Spielzeug, Konformitätserklärungen
  • MOSH/MOA
  • Verpackungsvermeidung im LM-Bereich – Chancen und Risiken bei Unverpacktläden
  • Novel Food mit Insekten
  • Tierseuchen
  • Tierschutz in der Nutztierhaltung
  • Tierarzneimittel: Vermeidung von Antibiotikaresistenzen
  • Freie Themen

Wissenschaftliche Organisation

  • Dr. Nadja Bauer
  • Prof. Dr. Ulrich Busch
  • Dr. Reiner Faul
  • Dr. Thomas Göllner
  • PD Dr. Henning Hintzsche
  • Dr. Magnus Jezussek
  • Dr. Juditha Mayer
  • Dr. Richard Mayer
  • Dr. Albert Rampp
  • Dr. Martina Sedlmayer
  • Dr. Cornelia Walther
  • Prof. Dr. Christian Weidner

Mehr zu diesem Thema

Allgemeine Informationen zum Thema