Behördenbezeichnung mit Staatswappen: Bayerisches Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit

Zahl des Monats

4.500

Das Arbeitsmedizinische Institut für Schulen (AMIS-Bayern) mit den Standorten Bamberg und München berät und unterstützt als interdisziplinäres Team Schulleitungen, Lehrer*innen und Verwaltungskräfte an 4.500 staatlichen Schulen im Freistaat. Wir arbeiten im Auftrag des Bayerischen Staatsministeriums für Gesundheit und Pflege und des Bayerischen Staatsministeriums für Unterricht und Kultus.
Lehrkräfte begleiten junge Menschen auf ihrem Lebensweg und leisten täglich unverzichtbare Arbeit. Genau das macht den Beruf spannend und vielfältig. So bunt wie der Arbeitsalltag ist, so vielfältig sind unsere Angebote für Schulpersonal im Bereich Arbeitsschutz und Gesundheitsförderung. In unserem Team arbeiten Fachkräfte für Arbeits- und Betriebsmedizin, Arbeitssicherheit, Arbeits- und Organisationspsychologie sowie Verwaltungspersonal. Zu unseren Tätigkeitsschwerpunkten zählen u.a. Schulbegehungen, Unterstützung beim Betrieblichen Eingliederungsmanagement, arbeitspsychologische Team- und Organisationsentwicklung sowie Beratungs- und Schulungsangebote. Unsere Unterstützung erfolgt telefonisch, schriftlich per E-Mail oder vor Ort in den Schulen wie auch an unseren AMIS-Bayern Standorten.
Weitere Informationen: