Lebensbaumlogo Geschäftsbereich lebensministerium.bayern.de

Bayerisches Landesamt für
Gesundheit und Lebensmittelsicherheit

Akademie für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit

Die Akademie für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (AGL) ist eine zentrale Bildungseinrichtung im Geschäftsbereich des StMUG. Ihr obliegen alle Aufgaben der Aus-, Fort- und Weiterbildung für den öffentlichen Gesundheits- und Veterinärdienst sowie für die Lebensmittelkontrolle. Als Bayerische Akademie für Arbeits-, Sozial- und Umweltmedizin führt sie regelmäßig Weiterbildungslehrgänge in den einschlägigen Fachgebieten durch.

2010 veranstaltete die AGL Ausbildungslehrgänge nach der Zulassungs-, Ausbildungs- und Prüfungsordnung (ZAPO) für Amtsärzte, Amtstierärzte, Sozialmedizinische Assistentinnen, Lebensmittelkontrolleure, Veterinärassistenten und amtliche Fachassistenten (Bereich "rotes Fleisch" und "weißes Fleisch"). Im Rahmen der Fortbildung nahmen insgesamt 6.995 Personen an 339 Veranstaltungen teil. Die überfachliche Fortbildung der AGL richtet sich an den gesamten Geschäftsbereich des StMUG; das Angebot wurde von 534 Personen wahrgenommen.

Die AGL betreibt auch die Staatliche Berufsfachschule für veterinärmedizinisch-technische Assistenten. 2010 hat die AGL die Aufgabe der "zuständigen Stelle" nach dem Berufsbildungsgesetz für die Ausbildung der Sozialversicherungsfachangestellten, Fachrichtung allgemeine Krankenversicherung übernommen.