Lebensbaumlogo Geschäftsbereich lebensministerium.bayern.de

Bayerisches Landesamt für
Gesundheit und Lebensmittelsicherheit

Aufgaben/Zuständigkeiten des Landesinstituts

Arbeitsschutz und Produktsicherheit; umweltbezogener Gesundheitsschutz (AP), Sachgebiet AP3: Chemikaliensicherheit und Toxikologie

Auskunftsstelle – Infoline für die REACH-Verordnung

Von REACH betroffene Unternehmer, insbesondere kleine und mittlere Unternehmen (KMU), können Fragen zu REACH an das Bayerische Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL) über die REACH-Infoline richten.

Fachleute des LGL-internen Landesinstituts für Arbeitsschutz und Produktsicherheit stehen für Auskünfte bereit, vermitteln Ansprechpartner und verweisen auf Fachinformationen.

Zielgruppe

Von REACH betroffene Unternehmer

Kontakt

E-Mail: reach@lgl.bayern.de
Tel.: 09131 6808-4400
Fax: 09131 6808-4226

Sämtliche Auskünfte des LGL dienen der ersten Information, der Koordination und Vermittlung und stellen keine rechtsverbindliche Beratung dar.

Downloads

LGL-Broschüre:

Allgemeine Informationen sind der LGL-Broschüre "Neue EU-Chemikalienverordnung REACH – Ratgeber für kleine und mittlere Unternehmen (KMU)" zu entnehmen.

Die Broschüre kann über den Online Shop Bayern heruntergeladen oder in Papierform kostenlos bezogen werden.

Download der Broschüre (PDF, 660 KB)

Mehr zu diesem Thema

Hintergrund-Informationen